Zum Thema:

Wirtschaft - Villach
© KK

Heute & morgen wird gefeiert!

Gratulation: 40 Jahre Camping Falle

Villach – Camping Falle feiert dieses Wochenende 40-jähriges Bestehen. Neben der jährlich im April stattfindenden Hausmesse gibt es dieses Jahr zusätzlich ein Festzelt und auch eine Hupfburg für die Kleinen. Aber auch für Spaß bei den "Großen" ist gesorgt, nämlich mit einer Go-Kart Bahn!

 4 Minuten Lesezeit (487 Wörter)

„Die Hausmesse entstand schon vor vielen Jahren aus dem Camping. Früher war es Tradition, dass man auf den Camping-Messen sich einfach austauscht und schaut, wo man noch etwas zum reparieren herbekommt“, erzählt der Geschäftsführer Alex Falle gegenüber 5 Minuten. Der Ablauf hat sich seit der Entstehung etwas verändert, ein Teil davon ist auch das Rote Kreuz, welches immer Samstags mit einem Blutspende-Bus vor Ort ist. Eingeladen zur „Geburtstagsfeier“ sind auch einige namhafte Zelt- und Möbelhersteller sowie viele Lieferanten und Freunde von Falle. Auch für die Kulinarik ist natürlich gesorgt: Für alle, die nach einer wilden Runde auf der Go Kart Bahn oder in der Hüpfburg ausgepowert sind, ist auch für das leibliche Wohl gesorgt.

ANZEIGE
Für die kleinen Gäste steht eine Hüpfburg zur Verfügung.

Für die kleinen Gäste steht eine Hüpfburg zur Verfügung. - © KK

Alles, was das Outdoor-Herz begehrt

Bei Falle bekommt ihr jegliches Camping-Zubehör, zudem werden auch diverse Fahrzeuge wie Reisemobile und Wohnwägen verkauft und vermietet. Aber auch die Angler kommen nicht zu kurz, im Verkauf von Anglerzubehör ist Falle Österreichweiter Marktführer. Weiters gibt es eine bunte Mischung mit allem, was man fürs Tauchen, Fahrradfahren und Wandern benötigt, von Zubehör bis hin zu Bekleidung.

Vom Garagenverkauf zu 4000 Quadratmetern Geschäftsfläche

Alex Falle selbst ist seit zehn Jahren im Unternehmen als Geschäftsführer, doch er ist im Geschäft beinahe aufgewachsen. Er erinnert sich: „Früher hatten wir das alles zu Hause, das Unternehmen wurde wirklich in der Garage angefangen, mein Papa war Lehrer und hat das nebenbei gemacht. Unsere ersten Urlaube als Kinder waren auch immer mit dem Wohnwagen.“ In den vergangenen Jahren ist das Unternehmen aber rasant gewachsen, Camping ist ein Camping Land und im Sommer gibt es jedes Jahr viele touristische Übernachtungen im Campingbereich. Nachdem die Garage bald zu klein wurde, siedelte das Unternehmen von Velden nach Villach in Räumlichkeiten mit rund 200 Quadratmetern in der Maria Gailer Straße. Im Jahr 1989 wurde das erste Mal ein eigenes Gebäude für Falle errichtet mit rund 450 Quadratmetern. 1997 war der wohl größte Zuwachs, Falle wurde um rund 2000 Quadratmeter erweitert, zudem wurden die gesamte Fläche unterkellert. Die letzte große Erweiterung fand im Jahr 2010 auf die heutigen etwa 4000 Quadratmeter statt.

Zukunftsaussichten

„Camping liegt derzeit im Trend, auch die Fischerei ist in Kärnten aktuell auf einem Höhepunkt“, so Falle. Schon mit großer Voraussicht wurde vor vielen Jahren der Standort auserwählt, welcher sich jetzt auf Grund der Verkehrslage als großer Pluspunkt erweist. Bei Falle blickt man optimistisch in die Zukunft und freut sich schon auf die nächsten Jahrzehnte gemeinsam mit treuen und neuen Kunden. Die Feierlichkeiten dauern auch noch am Samstag, 27. April 2019, von 9 bis 17 Uhr an. Eingeladen sind sowohl alte Bekannte als auch jene, die das Unternehmen Kennenlernen möchten.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (56 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE