Zum Thema:

10.05.2019 - 14:59Feuerwehr­einsatz in der Tiroler Straße10.05.2019 - 04:54Leserin berichtet: „Ein Polizeiauto brennt gerade ab“!08.05.2019 - 19:13Gleich drei Be­schlüsse zu bren­nenden Themen!06.05.2019 - 15:33Hier kannst du einen Tag lang Feuerwehr­luft schnuppern
Aktuell - Villach
Die FF Nötsch gab heute ihr Bestes um das Tier zu retten
Die FF Nötsch gab heute ihr Bestes um das Tier zu retten © KK

Tierischer Einsatz

Feuerwehr rettet kleines Kalb aus Gail: Es überlebt

Nötsch – Ein Kalb kämpfte bereits längere Zeit am Damm an der Gail um ihr Leben. Heute wurde es entdeckt. Die LAWZ alarmierte die Feuerwehr Nötsch nach einem eingegangenem Notruf, heute am 2. Mai 2019 um 11:26 Uhr. Die retteten das Kalb dann glücklicherweise.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (86 Wörter)

Ein Vermesser sichtete das kleine Lebewesen bei Sondierungsarbeiten eher zufällig, als er an der Nötscher-Seite (Nötsch-West am Grillplatz) der Gail unterwegs war.  Uwe Rimmele, Kommandantstellvertreter, leitete den Einsatz mit zwölf Mann und zwei Fahrzeugen. Aus dem Flussrand wurde das Kalb von der Feuerwehr mit Seilwinden geborgen. Der tierische Einsatz ging gut aus. Das Kleine lebt glücklicherweise, obwohl es schon länger als vermisst galt. Wie genau das Tier in den Fluss kam, ist nicht bekannt.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (161 Reaktionen)
Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE