Zum Thema:

18.07.2019 - 17:58Aktuelle Ver­kehrs­meldungen für Villach18.07.2019 - 16:44Eröffnung: Gratis Pizza und Grill im Hunger­haus18.07.2019 - 14:56Gewerbere­ferent Pober reagiert auf Miss­stände in Barber­shops18.07.2019 - 11:44Erleben wie Käse entsteht – am Wochenmarkt
Leute - Villach
Das Frauenbüro lädt zum Theaterabend!
Das Frauenbüro lädt zum Theaterabend! © Barbara Palffy

Frauenbüro Villach:

„Arbeit, lebensnah“: Portrait-Theater im Bambergsaal

Villach – Das Frauenbüro Villach lädt am Freitag, den 17. Mai 2019, zum spannenden Theaterabend: Im Stück „Arbeit, lebensnah“ stehen Käthe Leichter und Marie Jahoda auf der Bühne und schildern ihre packenden Lebenserinnerungen.

 2 Minuten Lesezeit (253 Wörter)

Käthe Leichter und Marie Jahoda waren Pionierinnen der sozialwissenschaftlichen Forschung in Österreich. Bekannt wurde Käthe Leichter als erste Leiterin des Frauenreferates der Arbeiterkammer Wien und ihren Untersuchungen über Arbeitsbedingungen für Frauen. Sie gilt heute noch als Wegbereiterin der Frauenforschung. Ihre Kollegin Marie Jahoda hat vor allem als Autorin der Studie „Die Arbeitslosen von Marienthal“ weltweit Bekanntheit erreicht und auch im Exil in Großbritannien und den USA mit lebensnahen Fragen rund um Arbeit beschäftigt.

Lebenserinnerungen und die Erkenntnisse ihrer Arbeit

Beide Frauen waren neben ihren Berufen in den 20er und 30er Jahren politisch aktiv – Ihre Lebenserinnerungen und die Erkenntnisse ihrer Arbeit stehen im Zentrum des Theaterstücks, das in Villach zur Aufführung kommt. Villachs Frauenreferentin Vizebürgermeisterin Gerda Sandriesser und das Frauenbüro mit Frauenbeauftragter Marie-Theres Grillitsch haben das „portraittheater“ aus Wien nach Villach geholt. Der Verein hat sich zum Ziel gesetzt, Personen, die durch ihr politisches, philosophisches, wissenschaftliches oder künstlerisches Wirken besondere Leistungen erbracht haben, einem breiteren Publikum vorzustellen.

Dargestellt wird Käthe Leichter von Anita Zieher, Marie Jahoda von Brigitta Waschnig. Unter der Regie von Sandra Schüddekopf wird das 90-minütige, packende Theaterstück „Arbeit, Lebensnah“ im Bambergsaal aufgeführt. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung unter frauen@villach.at aber erbeten.

ANZEIGE
„Marie Jahoda und Käthe Leichter“

„Marie Jahoda und Käthe Leichter“ - © Sandra Schueddekopf

Alle Infos zum Portraittheater

„Arbeit, lebensnah“

Wann? Freitag, den 17. Mai 2019, um 18 Uhr
Wo? Bambergsaal, Moritschstraße 2, Villach

Der Eintritt ist frei. Anmeldung unter frauen@villach.at

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (2 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE