Zum Thema:

21.05.2019 - 17:34LR Schuschnig will Öffentlichen Verkehr in Kärnten reformieren21.05.2019 - 16:19Ehrung für Verkehrspolizisten21.05.2019 - 15:19Neue Beschlüsse des Klagenfurter Stadtsenates21.05.2019 - 12:1730 neue Kita-Plätze kommen
Aktuell - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © 5min

STW gibt bekannt:

Bauarbeiten für eine nachhaltige Wasser­versorgung

Klagenfurt – Um auch weiterhin eine einwandfreie Wasserversorgung für Klagenfurt zu garantieren, kommt es demnächst zu mehreren Bauarbeiten und Verkehrsbehinderungen in der Stadt. Diese dauern teilweise von Mai bis Ende September. 

 2 Minuten Lesezeit (285 Wörter)

Frisches und sauberes Trinkwasser direkt aus der Wasserleitung ist ein Privileg. Die Klagenfurter sind dafür zu beneiden. Doch kaum einem ist bewusst, wie viel Arbeit und Sorgfalt nötig ist, diese Qualität immer garantieren zu können. Über das 565 km lange Leitungsnetz gelangt bestes Trinkwasser direkt in die Klagenfurter Haushalte. All diese Anlagen inklusive des Netzes werden regelmäßig gewartet, saniert und ausgebaut. Um auch zukünftigen Generationen bestes Trinkwasser in Klagenfurt zur Verfügung stellen zu können, arbeiten die Stadtwerke Klagenfurt in nächster Zeit an drei Standorten für das Klagenfurter Wasser, an denen es zu Verzögerungen im Verkehr kommen kann. Diese wären:

Jerausweg

Ab Freitag, 17.Mai, wird am Jerausweg für die Errichtung der Druckverstärkungsanlage Gorintschach die Hauptleitung neu errichtet. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis Ende September dauern.

Dr.-Schroll-Straße (Viktring):

Ab Montag, 20.Mai, werden in der Dr.-Schroll-Straße zwischen der Ferdinand-Wedenig-Straße und der Christophorusgasse die Hauptleitung und Hausanschlüsse ausgewechselt. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis Ende August dauern. Während der Bauarbeiten wird die Straße für den Durchzugsverkehr zum Teil eingeengt bzw. umgeleitet. Die Zu- und Abfahrten zu den einzelnen Grundstücken wird größtenteils aufrechterhalten und erfolgt je nach Baufortschritt.

Ebentaler Straße

Ebenfalls ab Montag, 20. Mai, werden in der Ebentaler Straße zwischen der Pharmaziegasse und der Wilhelm-Busch-Straße Hauptleitungsschächte abgetragen und Hausanschlüsse ausgewechselt. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis Mitte Juli dauern. Während der Bauarbeiten wird die Straße für den Durchzugsverkehr zum Teil eingeengt. Die Zu- und Abfahrt zu den einzelnen Grundstücken wird größtenteils aufrechterhalten und erfolgt je nach Baustellenfortschritt. Die Fußgänger und Radfahrer werden an der Baustelle vorbeigeleitet.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (9 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE