Zum Thema:

26.06.2019 - 14:03Brandeinsatz bei Krumpen­dorfer Hotel22.06.2019 - 16:21Triff Investoren und Startups im see:PORT05.06.2019 - 21:50Vierfach gesichert: E-Bike von Abstell­splatz gestohlen04.06.2019 - 16:10Zukunft zum Einsteigen: Pilot­projekt geht in die nächste Phase
Aktuell - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © Pixabay

Rechnung von mehreren tausend Euro:

Ohne zu Be­zahlen aus Hotel „aus­gecheckt“

Pörtschach – Über das Wochenende gastierten ein 29-jähriger Ukrainer mit seinen Bekannten in einem Hotel in Pörtschach. Nachdem die Rechnung in Höhe von mehreren tausend Euro per Kreditkarte nicht gezahlt werden konnte, schlichen sich die Vier ohne zu bezahlen davon. 

 1 Minuten Lesezeit (124 Wörter)

Ein 29-jähriger Ukrainer reservierte am Freitag, den 17. Mai 2019 in einem Hotel im Bezirk Klagenfurt zwei Zimmer, in welche noch am selbigen Tag insgesamt vier Personen eincheckten. Für die Anzahlung verwendete der Mann eine Kreditkarte, mit welcher er einen Betrag von mehreren tausend Euro, also zirka 90 Prozent der Rechnung, beglich.

Transaktion konnte nicht durchgeführt werden

Am Montag, den 20. Mai 2019, erhielt das Hotel von der Kreditkartenfirma die Information, dass die Transaktion nicht durchgeführt werden kann, da es mit derartigen englischen und amerikanischen Kreditkarten vermehrt zu Betrugsversuchen gekommen sei. Die Hotelmanagerin forderte daraufhin den Mann auf, den Rechnungsbetrag zu bezahlen. Heute, am 21. Mai 2019 wurde festgestellt, dass die Gäste das Hotel verlassen hatten, ohne die Rechnung von mehreren tausend Euro zu begleichen.

 

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (51 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE