Zum Thema:

20.06.2019 - 12:33Hier stehen Bienen­stich und Honig im Rampen­licht20.06.2019 - 06:56Das Kärnten-Musical „Seerosen­fieber“ geht über die Bühne13.06.2019 - 11:13FF Maria Saal löschte Bahndamm­brand06.06.2019 - 20:34Traktor unter tonnen­schwerer Holzbrücke verschüttet
Wirtschaft - Klagenfurt
LH Peter Kaiser, LR Sebastian Schuschnig, Jürgen Bauer, Peter Schafleitner, Niederlassungsleiter Markus Ebner, Bgm. Anton Schmid
LH Peter Kaiser, LR Sebastian Schuschnig, Jürgen Bauer, Peter Schafleitner, Niederlassungsleiter Markus Ebner, Bgm. Anton Schmid © LPD Kärnten/Helge Bauer

Logistikterminal in Maria Saal wächst:

Gebrüder Weiss feiern Geschäfts­erweiterung

Maria Saal – Gebrüder Weiss ist mit seiner 500-jährigen Geschichte das älteste Transportunternehmen der Welt. Heute, am Samstag, den 25. Mai 2019, wurde am Standort Maria Saal die bereits vierte Geschäftserweiterung mit einem großen Familienfest im Beisein von Landeshauptmann Peter Kaiser und Wirtschaftsreferent Landesrat Sebastian Schuschnig eingeweiht.

 1 Minuten Lesezeit (198 Wörter) | Änderung am 25.05.2019 - 15.14 Uhr

„Die neuerliche Erweiterung in Maria Saal zeigt ganz deutlich, welch ausgezeichnetes Zusammenspiel es zwischen der Geschäftsführung in Kärnten, dem globalen Konzern und den engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern vor Ort gibt“, betonte der Landeshauptmann. Kärnten rücke immer mehr in den Mittelpunkt Europas und die Landesregierung tue alles, um Vernetzungen zu schaffen, damit Unternehmen wie die Gebrüder Weiss ihrer Aufgabe mit Präzision nachkommen könnten. „Es ist wunderbar mit solchen Partnern zu arbeiten, so können wir mit Riesenschritten pünktlich, genau und gemeinsam in moderne Zeiten gehen“, sagte Kaiser.

„Dieses Unternehmen glaubt an unser Bundesland“

„Die Investition in Kärnten macht deutlich, dass dieses Unternehmen an seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, den Standort und an unser Bundesland glaubt“, so auch Schuschnig. Besonders hervorgehoben hat der Wirtschaftsreferent die ausgezeichnete Lehrlingsausbildung, die für hochausgebildete Fachkräfte sorge.

„Enormer Kundenzuspruch lässt Ausbau zu“

Von der Geschäftsleitung Gebrüder Weiss betonten Vorstandsmitglied Jürgen Bauer und Regionalleiter-Mitte Peter Schafleitner, dass diese Erweiterung ein Bekenntnis zum Standort Kärnten sei. „Der enorme Kundenzuspruch lässt diesen Ausbau zu, aber Voraussetzung sind immer flexible, motivierte und gut ausgebildete Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.“

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (35 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE