Zum Thema:

15.07.2019 - 15:47Nach Beziehungs­streit: Fahr­zeug­halterin bleibt auf Schaden sitzen15.07.2019 - 15:17Gefakte E-Mail: Täter trans­ferierten tau­sende Euro von Konto15.07.2019 - 15:12Einbruch in Villacher Lokal: Hunderte Euro ge­stohlen15.07.2019 - 12:44Shoppen bis spät in die Nacht
Aktuell - Villach
© 5min.at

Internetbetrug

Beim PKW Kauf: Frau überwies Betrüger mehrere Tausend Euro

Villach – Eine 44-jährige Frau aus Villach wurde vor kurzem Opfer eines Betrügers. Die Frau kaufte einen PKW auf einer Internetplattform. Nachdem sie das Geld überwiesen hatte, machte sich der Verkäufer aus dem Staub. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (106 Wörter)

Heute, am 27. Mai 2019 erstattete eine 44-jährige Frau aus Villach Anzeige, d sie Opfer eines Betrugs wurde. Die Frau kaufte auf einer Internetplattform einen PKW. Am 19. Mai begutachtete sie diesen persönlich in Italien.

Verkäufer nicht mehr erreichbar

Sie vereinbarte mit dem Verkäufer, dass die Papiere und der Kaufvertrag fertig gemacht werden, wenn das Geld überwiesen sei. Die 44-jährige überwies daraufhin mehrere tausend Euro auf ein Bankkonto in Italien. Das Fahrzeug wurde nicht wie vereinbart geliefert und seither ist der Verkäufer auch nicht mehr erreichbar. Der 44-jährigen entstand durch den Betrug ein Schaden in der Höhe von mehreren tausend Euro.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (27 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE