Zum Thema:

18.07.2019 - 16:03Einbruch: Bar­geld, Schmuck und Uhren­sammlung ge­stohlen14.07.2019 - 16:50Suchaktion – 13 jährige war abgängig09.07.2019 - 17:35Vor Ort: Schock nach dem Trafik-Überfall09.07.2019 - 17:09Fahndung: „Libelle“ kreist über Villach
Aktuell - Villach
Durch die Explosion beim Bankomaten wurde ein großer Bereich stark mit Glassplittern verunreinigt.
Durch die Explosion beim Bankomaten wurde ein großer Bereich stark mit Glassplittern verunreinigt. © KK

Erhebungen sind im Gange:

Bankomat gesprengt: Hubschrauber suchte nach Tätern

Hart – Am heutigen Montag, dem 10. Juni, meldete sich ein Leser bei uns mit der Frage: "Warum kreist ein Hubschrauber über das Gebiet bei Arnoldstein?" Wir haben bei der Polizei nachgefragt.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (79 Wörter) | Änderung am 10.06.2019 - 09.22 Uhr

Bisher unbekannte Täter sprengten am heutigen Montag, dem 10. Juni den „Drive-In“-Bankomaten einer Bank in Hart, Gemeinde Arnoldstein. Der Vorfall ereignete sich gegen 02.54 Uhr. Eine sofort ausgelöste Alarmfahndung verlief bisher ohne Erfolg. Durch die Sprengung wurde ein großer Bereich, einschließlich der Kärntner Straße (B 83), stark mit Glassplittern verunreinigt. Die Erhebungen sind im Gange. Nähere Erkenntnisse liegen derzeit nicht vor.

ANZEIGE
Der Schaden vor Ort ist groß.

Der Schaden vor Ort ist groß. - © KK

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (161 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE