Zum Thema:

24.06.2019 - 15:02„Good old England“ auf der Latschacher Cricketanlage10.05.2019 - 21:22Ein Denkmal für Pfarrer Sumper13.02.2019 - 07:18Ski WM: Österreich holt Silber im Team­bewerb03.01.2019 - 18:03Die FF Latschach schwingt das Tanz­bein
Leute - Villach
© Animal amigos

Tierschutzverein Animals amigos:

„Jedes Lebewesen hat Gefühle und ist es wert gerettet zu werden“

Latschach – Egal ob Hund, Katze, Maus oder Pferd - der Tierschutzverein Animal amigos kümmert sich liebevoll um jedes in Not geratene Lebewesen. Der Verein widmet sich der Rettung vernachlässigter, gequälter und kranker Tiere. Wir haben mit der Obfrau über ihre Hilfsprojekte gesprochen.

 4 Minuten Lesezeit (518 Wörter) | Änderung am 14.06.2019 - 10.51 Uhr
Die Animal amigos haben ein Herz für wirklich alle Tiere. Jedes in Not geratene Wesen, von der Maus bis zum Pferd, wird, sofern es finanziell möglich ist, aufgenommen und liebevoll betreut. Dabei ist es egal, ob es sich um Haus- oder Nutztiere handelt. Der Verein ist dort, wo Tiere eine Stimme brauchen und dringend Hilfe nötig ist.

Jedes Tier wird aufgenommen

Der gemeinnützige Verein Animal Amigos finanziert sich nur mit privaten Spenden und wird zusätzlich nicht gefördert. „Die Rechnungen für tierische Notfälle können bei größeren Projekten schon mal über die 1.000 Euro hinaus gehen“, erzählt uns Obfrau Andrea de Roja. Im Jahr 2018 konnten die Tierschützer in insgesamt 37 Fällen helfen, wobei meist mehrere Tiere betroffen sind, wenn von einem Fall gesprochen wird. „Wir hatten auch schon einen Fall mit über 50 Katzen“, sagt die Obfrau.

Die Schützlinge leben in Familien

„Wir sind kein Tierheim, das die Tiere in engen Zimmern, Käfigen oder Zwingern hält“, erzählt uns Obfrau Andrea de Roja. Alle tierischen Schützlinge, leben in den Familien mit, bis sie ein neues Zuhause gefunden haben. Damit Kinder von Anfang an den richtigen Umgang mit Tieren lernen, gibt es im Verein das Pädagogikkonzept “amigos aktiv”, bei dem die Kleinsten spielerisch Zugang zu den Lebewesen bekommen und respektvoll mit ihnen umgehen.

Aktiv für den Tierschutz

„Wir sind momentan elf aktive Mitglieder und können immer tierliebe Menschen brauchen, die gerne mit anpacken“, erzählt uns Obfrau Andrea de Roja. Zur Zeit werden noch aktive Mitglieder gesucht, die den Verein vorwiegend im administrativen Bereich unterstützen. Wenn auch du nicht weg siehst, wenn es um leidende oder verwahrloste Tiere geht, nicht schweigst, wenn es um Unrecht an Tieren geht, dich nicht verschließt, sondern helfen willst wo dringend Hilfe gebraucht wird, dann melde dich und werde aktives Mitglied!

Mitglied werden

Für Fragen und Auskünfte steht dir der Verein jederzeit gerne per Email an we.animal.amigos@gmail.com oder telefonisch unter 0664/480 25 66 zur Verfügung.

Helfe auch du Tieren in Not

Es werden aber auch passive Mitglieder gebraucht, die bereit sind einen monatlichen Spendenbetrag zu leisten. „Wir brauchen die Spenden, damit diverse Hilfsaktionen überhaupt durchgeführt werden können, denn ohne Geld können aktive Mitglieder nicht arbeiten“, so de Roja. Ein passives Mitglied kann sich den monatlichen Spendenbetrag selbst aussuchen, es gibt keine Bindungsfristen, dafür aber jede Menge Vorteile und erhalten Infos aus erster Hand.

Spendenkonto

Jeder Euro zählt!

IBAN: AT10 39496 00200 529032

BIC: RZKTAT2K496

Gemeinsam mehr bewegen

„Mit Vereinsfesten versuchen wir unseren Spendern zu danken“, erzählt uns die Obfrau. So werden zum Beispiel Bingoabende und Hundewandertage veranstaltet.

Veranstaltungen

Bingoabend im Freien

Sa. 15. Juni

16 Uhr Flohmarkt

16.30 Uhr Tier-Fotoshooting

18 Uhr Bingoabend

 

Morgenwanderung zum Mirnock

Sa. 13. Juli

 

Horsegames im Mölltal

Sa. 31. August

 

Vollmond-Fackelwanderung

Sa. 14. September

 

Oktoberfest auf der Pferderanch

Sa. 12. Oktober

 

Alle Erlöse kommen den Schützlingen des Vereins zugute!

Anmeldungen und Infos: 0664/4802566

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (229 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE