fbpx

Zum Thema:

10.12.2019 - 11:57Stars und Sternchen am Wörthersee10.12.2019 - 07:49Klagenfurter holen sich ein Stück Geschichte nach Hause10.12.2019 - 07:30Teure Fahr­räder aus Keller ge­stohlen09.12.2019 - 18:05Nach Vanda­lismusfall: Ver­stärkte Kon­trollen auf städtischen Fried­höfen
Aktuell - Klagenfurt
Mehrere FF rückten heute, Samstag, zu einem Einsatz in die Heizhausgasse aus.
Mehrere FF rückten heute, Samstag, zu einem Einsatz in die Heizhausgasse aus. © FF St. Ruprecht/Klagenfurt

Klagenfurter Feuerwehren im Einsatz:

Abge­brannte Speisen: Ein­satz in der Heiz­haus­gasse

Klagenfurt – Heute, am Samstag, den 22. Juni 2019, gegen 12.21 Uhr rückten gleich mehrere Klagenfurter Feuerwehren zu einem Einsatz in die Heizhausgasse aus. Grund dafür war ein "vermutlicher Wohnungsbrand".

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (68 Wörter)

Mit der Einsatzmeldung „Vermutlich Wohnungsbrand“ wurden die Berufsfeuerwehr, die FF Hauptwache Klagenfurt, die FF St. Ruprecht und die FF Viktring-Stein/Neudorf heute, am 22. Juni 2019, um 12.21 Uhr in die Heizhausgasse alarmiert.

Schnell konnte Entwarnung gegeben werden

Seitens der Berufsfeuerwehr wurde eine Öffnung durch ein Fenster geschaffen, um die Lage zu erkunden. Schnell konnte Entwarnung gegeben werden, es handelte sich „nur“ um angebrannte Speisen. Die Kameraden konnten wieder einrücken.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (34 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE