fbpx

Zum Thema:

17.08.2020 - 17:42ÖVP zu Rücktritts­forderung: „Pober nicht verantwortlich für private Feiern!“15.05.2020 - 10:36Ulrike Lunacek tritt als Kulturstaats­sekretärin zurück06.05.2020 - 18:54Nach 23 Jahren: Bürger­meister tritt über­raschend zurück25.03.2020 - 17:07Rücktritt von Bürgermeister Gerhard Mock verschoben
Leute - Villach
Der Rücktritt von Kuno Kunz erfolgte aus persönlichen Gründen.
Der Rücktritt von Kuno Kunz erfolgte aus persönlichen Gründen. © 5min.at

Mit sofortiger Wirkung

Kuno Kunz als Kanzler der Faschingsgilde zurückgetreten

Villach – Für viele kam diese Entscheidung sehr überraschend. In einer Presseaussendung verkündete die Villacher Faschingsgilde heute, dass Kanzler Kuno Kunz mit sofortiger Wirkung von seinem Amt zurück tritt. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (119 Wörter) | Änderung am 25.06.2019 - 07.26 Uhr

Kuno Kunz ist von seinem Amt als Kanzler der Villacher Faschingsgilde zurückgetreten. Seine Entscheidung teilte er dem Vorstand der Villacher Faschingsgilde am heutigen Dienstag, 25. Juni, mit. Der Rücktritt erfolgte aus persönlichen Gründen und ist das Ergebnis unterschiedlicher Vorstellungen über die zukünftige Entwicklung der Villacher Faschingsgilde.

„Rücktritt erfolgte in aller Freundschaft“

„Wir möchten festhalten, dass der Rückzug von Kuno Kunz in aller Freundschaft erfolgte. Wir danken Kuno Kunz für seine Bemühungen während seiner Kanzlerschaft“, so der Vorstand der Villacher Faschingsgilde. Kuno Kunz wird weiterhin als Akteur der Villacher Faschingsgilde auf der Bühne stehen. Im Rahmen einer außerordentlichen Generalversammlung im Juli wird die Wahl eines neuen Kanzlers erfolgen.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (35 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE