Zum Thema:

18.09.2019 - 06:59Mit Spitz­hacke Ter­ras­sen­türe ein­ge­schlagen und Ge­mälde ge­stohlen17.09.2019 - 16:01Drei Einbrüche in einer Nacht: Täter stahl Bargeld aus PKW16.09.2019 - 15:05Diebe räumten Klagenfurter Lokal aus16.09.2019 - 10:44Geschnappt: Er fiel auf, weil er eine Damen­tasche trug
Aktuell - Villach
© KK

Einbruch in Autohaus

Autohändler bietet 500 Euro „Kopfgeld“ für Einbrecher

Villach – In der Nacht auf den 29. Juni wurde beim Autohandel M&M eingebrochen. Unbekannte stahlen mehrere Komplettradsätze. Der Inhaber bittet nun um Hinweise zu den möglichen Tätern. Sollte ein Hinweis tatsächlich zu den Dieben führen, gibt es ein Belohnungsgeld in Höhe von 500 Euro.

 1 Minuten Lesezeit (156 Wörter) | Änderung am 29.06.2019 - 18.52 Uhr

500 Euro „Kopfgeld“

Wanted! Gestern Nacht brachen bislang unbekannte Täter in einen Autohandel in Villach ein. Der Inhaber des Unternehmens möchte die Diebe aber auf keinen Fall unschuldig davon kommen lassen und greift tief in die Tasche, um die Übeltäter zu finden. „Aktuell wird nach den Einbrechern gesucht. Für den entscheidenden Hinweis gibt es eine Belohnung in Höhe von 500 Euro„, meldete sich Mensur Memic, Inhaber vom Autohandel M&M, bei uns. Die Täter stahlen mehrere Alufelgen der Marken Touareg, BMW, Audi und VW.

Um Hinweise wird gebeten

Den Diebstahl bemerkte Memic heute, 29. Juni, gegen 14 Uhr. Die Tür zum Lagerraum war aufgebrochen. Mehrere Alufelgen fehlten. „Der Schaden beläuft sich auf rund 5000 Euro“, so der Inhaber gegenüber 5 Minuten. Der Fall wurde bereits angezeigt.

Hast du etwas gesehen?

Hinweise können an die Polizeiinspektion Villach oder direkt an Mensur Memic (Tel: 06769768875) gerichtet werden.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (80 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE