Zum Thema:

24.06.2019 - 15:02„Good old England“ auf der Latschacher Cricketanlage23.06.2019 - 09:29Vierbeiner suchen Lebensplatz16.06.2019 - 14:30Vierbeiner suchen Lebensplatz14.06.2019 - 09:07„Jedes Lebewesen hat Gefühle und ist es wert gerettet zu werden“
Aktuell - Villach
© KK

Rechtzeitig gefunden:

Baby-Katze auf Halte­stelle wie Müll „entsorgt“

Latschach – Eine traurige Geschichte mit trotzdem glücklichem Ende. Ein wenige Tage altes Kätzchen wurde grausam in einem Müllkübel an einer Bushaltestelle entsorgt.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (98 Wörter) | Änderung am 08.07.2019 - 09.15 Uhr

Glücklicherweise hörte die Arbeitskollegin einer 5 Minuten Leserin die hilflosen Schreie „sogar bis ins Auto“. Als sie nachschauten, entdeckten sie das kleine Kätzchen im Müllkübel. „Was gibt es doch für umbarmherzige Mitbürger in der Gemeinde Finkenstein?“, schreibt die Leserin auf Facebook und fordert Konsequenzen für so eine Tierquälerei. Seit Samstag Abend zieht sie das Baby nun mit der Flasche selbst auf. Danke, dass es so tolle Menschen wie dich gibt!

ANZEIGE

Die Leserin hörte das klägliche Miauen der Katze bis ins Auto. - © Leserin

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (431 Reaktionen)
Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE