Zum Thema:

18.09.2019 - 06:47Wohnungs­brand: 30-Jährige er­litt schwere Rauch­gas­ver­giftung16.09.2019 - 20:38Frau bemerkte Brand erst beim Eintreffen der Feuerwehr16.09.2019 - 15:39Mach es wie Grisu und schnuppere Feuerwehr­luft15.09.2019 - 16:56Kein Geld von Versicherung: „Wir sind am Ende unserer Kräfte.“
Aktuell - Villach
54 Milchkühe und 35 Jungtiere konnten aus dem Stall von den Besitzern gerettet werden.
54 Milchkühe und 35 Jungtiere konnten aus dem Stall von den Besitzern gerettet werden. © KK

160 Kameraden im Einsatz

Brand bei Paternion: 89 Kühe ge­rettet

Paternion – Am Sonntag, den 7. Juli 2019, gegen 18.30 Uhr brach im Wirtschaftsgebäude eines 53-jährigen Landwirtes im Bezirk Villach aus bisher unbekannter Ursache ein Brand aus.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (86 Wörter) | Änderung am 08.07.2019 - 08.08 Uhr

Das Wirtschaftsgebäude wurde zum Großteil vernichtet. Ebenso, die im  Wirtschaftsgebäude gelagerten Geräte. Die im Stall befindlichen 54 Milchkühe und 35 Jungtiere konnten aus dem Stall von den Besitzern gerettet werden.

160 Kameraden im Einsatz

Im  Löscheinsatz standen elf Freiwillige Feuerwehren mit zirka 160 Mann, die ein Übergreifen auf die unmittelbar daneben stehenden und zum Teil angebauten Gebäude verhindern konnten. Personen kamen nicht zu Schaden. Durch den Brand entstand ein Schaden in der Höhe von mehreren hunderttausend Euro.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (124 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE