Zum Thema:

17.09.2019 - 19:05Italiener mit ge­fälschten Kenn­zeichen und gestohlenen PKW unterwegs17.09.2019 - 16:01Drei Einbrüche in einer Nacht: Täter stahl Bargeld aus PKW17.09.2019 - 10:3675-Jährige stürzte zwei Meter tief durch Tennen­boden16.09.2019 - 21:14Insassen verletzt: 16-jähriger Traktor­lenker fuhr PKW hinten auf
Aktuell - Villach
Der LKW wurde von einem Villacher gelenkt
SYMBOLFOTO Der LKW wurde von einem Villacher gelenkt © Pixabay

Frau in PKW eingeklemmt

Frau rammt mit PKW entgegen­kommenden Last­kraftwagen

Berg im Drautal – Die Lenkerin schlittert auf die Gegenfahrbahn und kollidiert mit entgegenkommendem LKW. Die Frau wurde dabei schwer verletzt ins Klinikum Klagenfurt gebracht.

 1 Minuten Lesezeit (155 Wörter) | Änderung am 09.07.2019 - 19.06 Uhr

Heute, am Dienstag, den 9. Juli. gegen 13:25 Uhr kam eine 30-jährige Frau aus dem Bezirk Spittal an der Drau mit ihrem PKW auf der Drautalstraße im Gemeindegebiet von Berg aus bisher unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn und stieß dabei seitlich gegen einen entgegenkommenden LKW. Ein 49-jähriger Kraftfahrer aus Villach lenkte diesen.

Frau wurde in ihrem Auto eingeklemmt

Bei dem Vorfall drehten sich beide Fahrzeuge um die eigene Achse und kamen schließlich zum Stillstand. Die Frau wurde in ihrem Auto eingeklemmt. Sie erlitt schwere Verletzungen und musste von Männern der Freiwilligen Feuerwehr Dellach/Drau und Berg mittels Bergeschere aus dem Wrack geschnitten werden.

Kind blieb unverletzt

Die Lenkerin wurde nach ärztlicher Erstversorgung vom Rettungshubschrauber C 7 ins Klinikum Klagenfurt geflogen. Das bei ihr mitgefahrene einjährige Kind der Frau blieb unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die Straße war in der Zeit von 13:30 Uhr bis 14:45 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (18 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE