Zum Thema:

16.09.2019 - 20:48Alkolenker flüchtete mit über 200 km/h vor der Polizei16.09.2019 - 20:38Frau bemerkte Brand erst beim Eintreffen der Feuerwehr16.09.2019 - 15:05Diebe räumten Klagenfurter Lokal aus16.09.2019 - 10:44Geschnappt: Er fiel auf, weil er eine Damen­tasche trug
UPDATE | Aktuell - Klagenfurt
Die Täter ließen auch ein Notebook mitgehen
Die Täter ließen auch ein Notebook mitgehen © pixabay

Der Schaden betrifft mehrere hundet Euro.

Diebe erbeuteten Notebook und Spielekonsole

Krumpendorf – Die Wohnung war nicht versperrt. Die Täter hatten leichten Zutritt

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (102 Wörter) | Änderung am 10.07.2019 - 18.40 Uhr

Gestern am 9. Juli schlichen zwischen 7.10 Uhr bis 10 Uhr bisher unbekannte Täter in eine unversperrte Wohnung im zweiten Stock eines Mehrparteienwohnhauses in Krumpendorf. Sie stahlen daraus ein Notebook und eine Spielekonsole im Wert von mehreren hundert Euro.

Update 18.30 Uhr: Diebstahl nur vorgetäuscht

Die Erhebungen nach diesem Diebstahl ergaben, dass es sich dabei um eine fingierte Anzeige handelte. Der angeblich Geschädigte, gab an, dass er den Diebstahl nur vorgetäuscht hat, um bei seiner Versicherung Geld für den Schaden zu bekommen. Das Notebook und die Spielkonsole wurden in der Wohnung aufgefunden und sichergestellt. Der Mann wird der Staatsanwaltschaft Klagenfurt angezeigt.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (4 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE