Zum Thema:

16.09.2019 - 15:16Großes Herz: Sie sammelten 6.000 Euro für Elias & Amelie09.09.2019 - 17:40Heute wird ab­gebaut: Kirchtags­fahnen verlassen die Innen­stadt07.08.2019 - 11:13Sandriesser: „Lassen uns den Kirchtag nicht kriminalisieren!“06.08.2019 - 18:11Kirchtags-Geschäfts­führer wehrt sich gegen Betrugs­vorwürfe
Leute - Kärnten
© KK

Ferlach-Klagenfurt-Villach:

Mit dem Dampfzug zum Villacher Kirchtag

Kärnten – Der Villacher Kirchtag ist das größte Brauchtumsfest Österreichs. Weil so viele Menschen zum Kirchtag anreisen, gestaltet sich die Parkplatzsuche in der Innenstadt als schwierig. Da liegen bald die Nerven blank. Doch es geht auch anders: Mit der Dampflok reist du entspannt und nostalgisch zum Villacher Kirchtag.

 1 Minuten Lesezeit (141 Wörter)

Das außergewöhnlichste Transportmittel zum Brauchtumsfest: Der Dampfzug! Am 3. August fährst du entspannt mit der 92 Jahre alten Dampflok 93.1332 und den zweiachsigen Personenwagen (mit offenen Plattformen und zu öffnenden Fenstern) zum Kirchtag. Die Fahrt beginnt am Bahnhof Ferlach. Mit Zustiegshalten in Weizelsdorf und Maria Rain erreichen die Nostalgiebahn Klagenfurt, ehe es entlang des Wörthersees (Zustiegshalte in Krumpendorf, Pörtschach und Velden) nach Villach geht.

Den Kirchtag erleben

In Villach hast du genug Zeit, dir den einmaligen Trachtenumzug (zwischen 17 und 19 Uhr) anzusehen und die berühmte Kirchtagssuppe mit einem Stück Reindling zu kosten. Auch junge Fahrgäste kommen auf ihre Kosten, denn am Kirchtagsgelände gibt es einen großen Vergnügungspark.

Informationen und Kartenreservierung

Sonderzug am 3. August zum Villacher Kirchtag

Kontakt: Herbert Tschudnig

Tel. 0664 13 33 297

Mail: sonderzug@nostalgiebahn.at

Web: www.nostalgiebahn.at

Fahrplan und Ticketpreise

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (64 Reaktionen) Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (15 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE