fbpx

Zum Thema:

03.07.2020 - 15:52Nach Brand im Gail­tal: Kiwanis startet Hilfs­aktion01.07.2020 - 19:53Blitzschlag ver­ursachte Dach­stuhlbrand: Nach­barin verständigte Feuerwehr01.07.2020 - 17:12Jugendlicher lud Akku auf: Bett stand plötzlich in Flammen30.06.2020 - 14:53„Es brennt, komm schnell!“: Feuer­wehrmann bekämpfte Brand in Elternhaus
Aktuell - Klagenfurt
Kurzmeldung
© 5min.at

Fackel war Auslöser:

Funken­flug setzt Garten­hecke in Brand

Klagenfurt – Am 20. Juli 2019 kam es gegen 21.35 Uhr in einer Schrebergartenanlage in Klagenfurt zu einem Brand einer Gartenhecke. Es ist dabei ein Sachschaden in geringem Ausmaß entstanden.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (48 Wörter)

Das Feuer, welches am Samstag, dem 20. Juli 2019, spätabends ausgebrochen ist, dürfte durch Funkenflug von einer schwedischen Fackel ausgelöst worden sein. Der Brand der Gartenhecke wurde von der Berufsfeuerwehr Klagenfurt rasch gelöscht. Nach Löschen des Brands zeigte sich: Es ist nur geringer Sachschaden entstanden.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (13 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE