Zum Thema:

18.10.2019 - 16:55BF Einsatztaucher und Polizei übten für den Ernstfall17.10.2019 - 07:37Diebe durch­wühlten Büro, fanden aber Tresor nicht15.10.2019 - 13:46Diebe schlugen in Viktring zu14.10.2019 - 06:59Einbrecher stahlen Tresor und ent­zündeten Feuer im Keller
Aktuell - Villach
Ein Mann hatte versucht in ein Haus einzubrechen.
Ein Mann hatte versucht in ein Haus einzubrechen. © Leserin

Versuchter Einbruch:

Polizeiaufgebot: Bewohner über­rumpelten Ein­brecher

St. Martin – Am Montag, den 29. Juli 2019, meldete sich eine 5 Minuten Leserin bei uns und berichtete von einem Polizeiaufgebot im Villacher Stadtteil St. Martin. Ein Mann hatte dort versucht in eine Wohnung einzubrechen. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (108 Wörter) | Änderung am 29.07.2019 - 16.45 Uhr

Ein Beamter der Polizeiinspektion Villach – Neufellach bestätigte gegenüber 5 Minuten: „Der Einschleichdieb gelangte durch die unversperrte Wohnungstür in das Haus.“ Womit der Übeltäter wohl nicht gerechnet hatte: Die Bewohner waren zu Hause. „Sie hörten ein Geräusch aus der Küche und gingen daraufhin nachsehen“, erklärt uns der Beamte.

Bewohner überrumpelten Einbrecher

Im weiteren Verlauf wurde der Einbrecher, ein ca. 50-jähriger Villacher, von dem Mann überrumpelt, während die Frau die Polizei alarmierte. Sie hielten den Villacher bis zum Eintreffen der Beamten in der Wohnung fest. Daraufhin wurde der dreiste Einschleichdieb von den Polizisten festgenommen.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (189 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE