Zum Thema:

26.08.2019 - 10:05Kleines Katzenbaby in letzter Minute gerettet25.08.2019 - 21:32Helmut Brand­stätter gibt Signier­stunde bei Heyn25.08.2019 - 09:39Verletzt: 50-Jähriger schlug immer wieder auf seine Mutter ein25.08.2019 - 09:29Seriendieb auf frischer Tat im Supermarkt ertappt
Leute - Klagenfurt
© Epic Games

Nach WM:

Klagenfurter Fortnite Milionär trennte sich von Gaming Partner

Klagenfurt – Letztes Wochenende fand die Fortnite WM in New York statt. Im Duo Wettbewerb gewann David „Aqua“ Wang mit seinem Gaming Partner Emil „Nyhrox“ Bergquist Pedersen ein Preisgeld in Höhe von 2,7 Millionen Euro. Nun gehen die beiden Fortnite Profis aber getrennte Wege.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (72 Wörter)

Auf Twitter gab „Aqua“ die Trennung bekannt. Der 17-jähriger Klagenfurter wünscht seinen Kollegen weiterhin alles Gute. Gemeinsam gewannen die beiden den Duo Wettbewerb der Fortnite WM und durften sich ein Preisgeld in Höhe von 2,7 Millionen Euro teilen.

Neues Dream Team

Ein neuer Partner ist aber bereits gefunden. In Zukunft wird der Fortnite Millionär mit „Stompy“ zusammen arbeiten. Der Österreicher belegte bei der Fortnite WM Platz 14 in der Einzelbewertung.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (10 Reaktionen)
Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE