Zum Thema:

25.08.2019 - 18:31Ehepaar erkannte Pfeffer­spray-Täter wieder25.08.2019 - 17:28Polizisten forschten Einbrecher aus24.08.2019 - 21:59Mit dem Wohn­mobil einen Rad­fahrer um­gestoßen24.08.2019 - 18:22PKW drängte Rennrad­fahrer ab und fuhr einfach weiter
Aktuell - Kärnten
Die schwer verletzte Radfahrerin wurde mit dem Rettungshubschrauber RK1 ins LKH Villach geflogen.
SYMBOLFOTO Die schwer verletzte Radfahrerin wurde mit dem Rettungshubschrauber RK1 ins LKH Villach geflogen. © KK

Auf Flow Trail umgekippt:

Radfahrerin wurde mittels Seil geborgen

Bad Kleinkirchheim – Eine 52-jährige Frau aus Italien fuhr am heutigen Sonntag, dem 4. August, gegen 12.00 Uhr mit ihrem E-Bike auf der 3. Sektion des Flow Trails Bad Kleinkirchheim talwärts.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (50 Wörter) | Änderung am 04.08.2019 - 14.52 Uhr

Obwohl die Radfahrerin sehr langsam unterwegs war, kippte sie auf Höhe der Tafel 11 seitlich um und verletzte sich schwer. Ihr Gatte war ebenfalls vor Ort. Die Erstversorgung erfolgte durch das Rettungsteam der Bergbahnen. Die Verletzte wurde schließlich vom Rettungshubschrauber RK1 mittels Seil geborgen und ins LKH Villach geflogen.

Kommentare laden
ANZEIGE