fbpx

Zum Thema:

15.12.2019 - 19:31Alko­lenker wich Hang­rutschung aus und über­schlug sich13.12.2019 - 22:06Schwer verletzt: Hotelgast stürzte mit Schlitten über steile Böschung13.12.2019 - 21:54Kollision auf eisglatter Fahrbahn: 56-Jährige verletzt13.12.2019 - 16:5656-Jähriger mit Motorfahrrad auf Schneefahrbahn schwer gestürzt
Aktuell - Kärnten
Kurzmeldung
SYMBOLFOTO © Robert Telsnig

Aus 3,30 Metern Höhe:

Mann nach gefährlichem Sturz von Carport schwer verletzt

Himmelberg – Am 6. August 2019 gegen 14.30 Uhr kam es in Himmelberg zu einem Arbeitsunfall. Ein 58-Jähriger rutschte auf einem Carport aus und fiel von einer Höhe von 3,30 Metern zu Boden. Er wurde schwer verletzt in das UKH Klagenfurt gebracht.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (55 Wörter) | Änderung am 06.08.2019 - 21.35 Uhr

Ein 58-jähriger Mann befand sich wegen bevorstehender Arbeiten auf der Dachfläche eines Carports in Himmelberg, Bezirk Feldkirchen. Aus bislang unbekannter Ursache rutschte er aus und stürzte aus 3,30 Metern Höhe zu Boden. Der Mann wurde nach Erstversorgung mit schweren Verletzungen vom Rettungshubschrauber C11 ins UKH Klagenfurt geflogen. Fremdverschulden konnte nicht eruiert werden.

Kommentare laden
ANZEIGE