fbpx

Zum Thema:

12.12.2019 - 13:01Caterer aus Faak am See insolvent05.12.2019 - 12:18Mehrere tausend Haus­halte waren ohne Strom20.11.2019 - 10:29Bei diesem Appartement­haus kannst du deine eigenen Ideen verwirklichen18.11.2019 - 13:01100-jährliches Hochwasser: Ausnahme­zustand rund um den Faaker See
Leute - Villach
Die
Die "Status Quo Double Group" wird bereits am ersten Tag der European Bike Week für ordentlich Stimmung sorgen. © NPG Events

3. bis 8. September:

European Bike Week: Auch musikalisch ein Hit

Faak am See – Die 22. European Bike Week am Faaker See findet heuer vom 3. bis zum 8. September statt und die vielen tausend Teilnehmer und Besucher erwartet nicht nur ein Riesenrummel rund um die Kult-Maschine Harley-Davidson, sondern auch ein Musikgenuss höchster Güte.

 3 Minuten Lesezeit (368 Wörter) | Änderung am 24.08.2019 - 10.04 Uhr

Dutzende nationale und internationale Bands werden im Harley Village auftreten, das Musikprogramm auf den Bühnen der Veranstalter des Treffens ist diesmal in Kärntner Hand: Namhafte europäische Rockbands als auch bekannte Kärntner Künstler wurden von der Agentur NPG Events engagiert.

Regionale Bands im Harley Village

Der Veranstalter Harley-Davidson betreibt im Harley Village zwei große Bühnen, die Main Stage sowie eine Bühne im heuer errichteten „Faaktoberzelt“, welches den riesigen Zelten am Münchner Oktoberfest nachempfunden ist und mehr als 500 Gästen Platz bietet. Hier werden die Gruppen „Mölltallica“ aus Winklern und „Die Fiedler“ aus Villach Songs von volkstümlicher Musik über Schlager bis hin zum Rock darbieten, je nach Lust und Laune des Publikums. Aus den USA angereist ist „Prof. Washboard“.

Die European Bike Week:

Das erste Motorrad-Treffen am Faaker See fand 1998 statt und war eine Jubiläumsveranstaltung von Harley-Davidson. Der Event schlug voll ein, im darauffolgenden Jahr erhielt er den Namen „European Bike Week“. In den nächsten Jahren wuchs das Treffen am Faaker See zur mittlerweile größten Veranstaltung der Biker-Szene Europas heran.

Das Line-Up auf der Main Stage

Einer der Hot Spots des diesjährigen Treffens wird wieder die Main Stage sein, wo den Besitzern der Motorräder schon am ersten Tag zu Mittag kräftig eingeheizt wird, wenn „Status Quo Double Group“ aus Graz die Gitarren anwirft. Die weiteren Gruppen auf der großen Bühne sind „Ö5“ aus Gmünd, „We Blame the Empire“ aus Wels, „Gran Tourismo““aus Klagenfurt, Jack Simon, „Search For“, „Shakin‘ Dynamite“, „Tobacco Road Blues Band“, „Stilettos“, Stefan Heiner, Jay Bow, „Madog“, „Dolly Bastard“, „Grand Zeppelin“, „Chris Kaye“, „Wien No. 1“, „Danny and the Bad Rats“, „Thunderballs“, „Cil City“, „Voice 2 Voice“, „Bruzzler“ und „The Strongbow“. Garanten für eine super Stimmung sind auch die Mädchenband „Shooting Stars“ aus Mailand sowie „The Picturebooks“ und die „assword Monkeys“ aus Deutschland.

„Für jederman etwas dabei!“

„Wir dürfen auf unser Programm beim diesjährigen Harley Treffen zu Recht stolz sein, es ist für jedermann etwas dabei!“, freut sich NPG-Chef Tommy Schlieske. Das Musikprogramm startet jeweils zu Mittag und dauert bis ein oder zwei Stunden nach Mitternacht.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (53 Reaktionen) Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (3 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE