Zum Thema:

28.02.2019 - 17:47„Be the exCHANGE“: Jugend­training im Europa­haus20.11.2018 - 18:49Auslands­stipendium für junge Studierende16.10.2018 - 16:44Von der Urlauberin zur Auslands­praktikantin10.05.2017 - 17:15„Erasmus“ im ATRIO präsentiert
Leute - Klagenfurt
© KK/BAfEP

SchülerInnen der BAfEP Kärnten

Einmal um die Welt: Erasmus+ machte es möglich

Klagenfurt – Die Erfahrung, dass Schule nicht nur aus Unterricht im Klassenzimmer besteht, konnten in den letzten Monaten 22 Schülerinnen und Schüler der BAfEP Kärnten im Rahmen von Erasmus+ machen.

 1 Minuten Lesezeit (133 Wörter)

Die Schülerinnen und Schüler praktizierten in Kindergärten in Deutschland, der Republik Irland und auf der Insel Malta. Eintauchen in eine neue Kultur, Horizonterweiterung, Offenheit und Toleranz zählen zu den Vorteilen eines Erasmus+ Lernaufenthaltes. Dies macht sich vor allem im späteren Berufsleben bezahlt, da interkulturelle Kompetenzen beim künftigen Arbeitgeber großes Interesse wecken.

ANZEIGE
Arbeit und Urlaub verbinden: Jetzt mit Erasmus+ ein Praktikum im Ausland absolvieren.

Arbeit und Urlaub verbinden: Jetzt mit Erasmus+ ein Praktikum im Ausland absolvieren. - © KK/BAfEP

Erfahrung im Ausland sammeln

Durch die Zusammenarbeit mit elementaren Bildungseinrichtungen in der EU wird die internationale Dimension der allgemeinen und beruflichen Bildung an der Bildungsanstalt für Elementarpädagogik Kärnten weiterentwickelt. Ob in Irland, Deutschland oder auf Malta: Für die Schüler und Schülerinnen der BAfEP war jedes Praktikum eine große Lernerfahrung.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (21 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE