Zum Thema:

17.08.2019 - 15:10Feiern ohne Grenzen beim Loibl Kirchtag16.08.2019 - 14:25In Kirche: Diebe stahlen 2.000 Euro teures Fernglas14.08.2019 - 16:06Hier musst du demnächst etwas mehr Zeit einplanen08.08.2019 - 13:06Kunst und Kirchtag beflügeln Akzeptanz
Leute - Villach
Auch Bürgermeister Albel wird beim Kufenstechen sein Glück versuchen.
Auch Bürgermeister Albel wird beim Kufenstechen sein Glück versuchen. © KK

Beim Kirchtag

Ungewöhnlich: Ein Ritt auf Traktoren

Maria Gail – Ganz schön wild geht es am 14. und 15. August beim Maria Gailer Kirchtag zu: Hier wird sich nicht auf Pferden gemessen - nein. Auf knatternden Alttraktoren fahren die Teilnehmer des ungewöhnlichen Kufenstechens ihre Runden, um das Holzfass herunter zu schlagen. Bereits seit 20 Jahren wird in Maria Gail dieser Kärntner Brauch gepflegt.

 1 Minuten Lesezeit (198 Wörter)

Der traditionelle Turmbräu Kirchtag startet bereits am 14. August ab 19.00 Uhr beim Turmbräustüberl. Musikalisch untermalt wird der Abend von „Kärntn Gluat“. Am 15. August findet dann der Maria Gailer Kirchtag statt. Eingeläutet wird das Treiben mit dem Festgottesdienst um 9.00 Uhr in der Wallfahrtskirche Maria Gail. Anschließend folgt der Platztanz der Zech Maria Gail und das Frühshoppen und Musik von „Die Fiedler“ beim Turmbräustüberl.

Kufenstechen mit dem Traktor

Ab 14 Uhr findet das traditionelle Kufenstechen mit Alttraktoren statt, das heuer sein 20-jähriges Jubiläum feiert. Das Besondere: Die Teilnehmer fahren bei diesem außergewöhnlichen Kufenstechen mit Oldtimer Traktoren und reiten nicht auf Pferden wie es bei dem Brauch sonst üblich ist. An den Start gehen 12 geschmückte Traktoren mit jeweils einem Fahrer, der mit einem Schläger versucht ein aufgehängtes Holzfass vollständig herunter zu schlagen. Unter den Teilnehmern sind heuer auch wieder prominente Gäste wie unter anderem Bürgermeister Günther Albel, Landeshauptmannstellvertreterin Beate Prettner, Stadtrat Erwin Baumann, Ines Wutti und Ewald Koren.
Das Kufenstechen findet vorm Turmbräustüberl statt und wird von der „Gailitzer Kirchtagsmusik“ begleitet.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (89 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE