Zum Thema:

15.09.2019 - 19:38Fahrraddiebe trieben ihr Unwesen in Wolfsberg13.09.2019 - 14:26Betrüger er­gaunerten seine Online-Über­weisungen10.09.2019 - 07:0838-Jährige über­wies tausende Euro an Be­trüger09.09.2019 - 18:48Pensionist stürzte von Leiter drei Meter in die Tiefe
Aktuell - Kärnten
Auf der Plantage rissen die Unbekannten 18 Stück Hanfpflanzen aus.
SYMBOLFOTO Auf der Plantage rissen die Unbekannten 18 Stück Hanfpflanzen aus. © pixabay.com | stankx | KK

18 Pflanzen ausgerissen:

Unbekannte ver­wüsteten gewerb­liche Hanf­plantage

Wolfsberg – Bisher unbekannte Täter verschafften sich widerrechtlich Zutritt zu einer gewerblichen Hanfplantage im Bezirk Wolfsberg und rissen mehrere Pflanzen aus. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (54 Wörter)

Bisher unbekannte Täter verschafften sich im Zeitraum von Samstag, den 17. August, auf Dienstag, den 20. August 2019, widerrechtlich Zutritt zu einer gewerblichen Hanfplantage im Bezirk Wolfsberg. Auf der Plantage rissen sie 18 Stück Hanfpflanzen aus oder traten diese um. Durch diese Tat entstand ein Schaden von mehreren tausend Euro zum Nachteil der Betreiberfirma.

 

 

Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE