Zum Thema:

13.09.2019 - 19:32Mountain­biker überschlug sich10.09.2019 - 06:54Mountain­bikerin blieb mit Vorder­rad an Wurzel hängen08.08.2019 - 08:02Auf den Sautrog, fertig, los!29.07.2019 - 17:50Mit E-Bike gestürzt: 59-Jährige Ur­lauberin ver­letzt
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © Pixabay / Symbolfoto

Fahrradunfall:

Vorderrad rutschte weg: Deutscher schwer verletzt

Weißensee – Der Deutsche war mit seinem Mountainbike auf der Forststraße auf Höhe der Gemeinde Weißensee unterwegs, als das Vorderrad des Mountainbikes wegrutschte und der Lenker zu Sturz kam. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (84 Wörter)

Am Dienstag, den 3. September 2019, fuhr ein 49-jähriger Deutscher mit seinem Mountainbike auf der Forststraße zwischen der Alm Hintern Brunn und dem Weißensee Ostufer. Als der Deutsche bergab über einen losen Stein fuhr, rutschte das Vorderrad des Mountainbikes weg und der Lenker kam zu Sturz. Dabei erlitt er schwere Verletzungen. Zufällig vorbeikommende Wanderer leisteten dem Verletzten Erste Hilfe und verständigten das Rote Kreuz. Der Verletzte wurde anschließend von der Rettung in das Krankenhaus Spittal an der Drau gebracht.

 

Kommentare laden
ANZEIGE