Zum Thema:

19.11.2019 - 15:23Welcher ist euer liebster Weihnachts­markt?15.11.2019 - 11:28Großbrand bei Reifenhalle: Tatverdächtiger gesteht sechs weitere Brände06.11.2019 - 14:57Brandstiftung in Villach: 18-Jähriger ist ge­ständig31.10.2019 - 13:46Tatverdächtiger Brandstifter festgenommen
Aktuell - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © pixabay.com

Brandstiftung

Zeugen gesucht: Unbekannte zündeten Stroh­ballen an

Pörtschach – Heute in den frühen Morgenstunden zündeten zwei Unbekannte zwei Strohballen an. Die Täter wurden von einer Zeugin beobachtet und konnten flüchten. Die Polizei bittet um Hinweise.

 1 Minuten Lesezeit (159 Wörter) | Änderung am 13.09.2019 - 16.18 Uhr

Am 13. September 2019, gegen 5.20 Uhr, zündeten zwei unbekannte Männer auf der Verkehrsinsel bei der Autobahnauffahrt Pörtschach-Ost in Sallach zwei von sechs Strohballen an, die dort gemeinsam mit einem Traktor zu Dekorationszwecken aufgestellt waren. Die Männer konnten nicht alle Strohballen entzünden, weil sie von einer Zeugin, einer 50-jährigen Frau aus Pörtschach, die mit ihrem Hund spazieren war, überrascht wurden. Die Männer liefen daraufhin in Richtung Krumpendorf davon.
Der Brand konnte von der FF Pörtschach gelöscht werden.

Täterbeschreibung

Beide Männer waren etwa 170 cm groß, mit kurzen Hosen bekleidet. Sie hatten Pullover um die Hüften gebunden, sprachen Kärntner Dialekt. Es handelte sich um einen älteren und einen jüngeren Mann, wobei die Zeugin keine nähere Beschreibung abgeben konnte, weil die Männer vom frei laufenden Hund davon liefen.

Zeugen, die diesbezügliche Beobachtungen gemacht haben, werden ersucht, sich mit der PI Pörtschach unter 059133 2114 in Verbindung zu setzen.

Kommentare laden
ANZEIGE