Zum Thema:

15.10.2019 - 07:37Rad­fahrer von PKW erfasst und durch die Luft geschleudert15.10.2019 - 07:27LKW kam von Fahr­bahn ab und landete im Acker15.10.2019 - 07:15Alkoholisierte Moped­lenkerin prallte gegen Mauer12.10.2019 - 17:0787-jähriger Pkw-Lenker kollidierte mit Hausmauer
Aktuell - Kärnten
Die 78-Jährige rutschte auf einer Abkürzung aus und konnte nicht mehr selbstständig ins Tal absteigen.
SYMBOLFOTO Die 78-Jährige rutschte auf einer Abkürzung aus und konnte nicht mehr selbstständig ins Tal absteigen. © pixabay.com

Auf bewachsener Piste ausgerutscht:

78-Jährige musste von Bergrettung geborgen werden

Bad Kleinkirchheim – Eine 78-jährige Frau aus Oberösterreich wanderte am heutigen Montag, dem 16. September, den Wanderweg nächst der Brunnachschiabfahrt in der Gemeinde Bad Kleinkirchheim, talwärts. Als sie eine Abkürzung nehmen wollte, kam sie zu Sturz und verletzte sich leicht.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (66 Wörter)

Die 78-Jährige nahm im Zuge ihrer Wanderung eine Abkürzung über die Schipiste. Dabei rutschte sie auf der mit Gras bewachsenen Piste aus, verletzte sich am rechten Kniegelenk und konnte nicht mehr selbständig talwärts wandern. Die Bergrettung Radenthein brachte die Frau zur Talstation Brunnach. Von dort wurde sie mit der Rettung Radenthein ins Krankenhaus Spittal an der Drau transportiert. Der Verletzungsgrad ist leicht.

Kommentare laden
ANZEIGE