Zum Thema:

15.10.2019 - 07:15Alkoholisierte Moped­lenkerin prallte gegen Mauer13.10.2019 - 19:45Schwer verletzt: Zwei Moped­lenker frontal zusammen ge­stoßen13.10.2019 - 16:58Demnächst beginnen die Treffner Kultur­wochen!12.10.2019 - 21:35Was für kreative Köpfe: Kdrei Vernissage im Europahaus
Leute - Villach
© KK/SOBE

Kunstausstellung im Gemeindeamt von Velden

„Kunst ist nicht die Wiedergabe der Realität, sondern Interpretation“

Velden am Wörthersee – Zum Sommerausklang hatte die Villacher Künstlerin Roswitha Ruprecht in den Räumlichkeiten der Veldner Galerie ihre Ausstellung „Just imagine“. Zahlreiche Besucher und Gäste und vor allem kunstinteressiertes Publikum kamen vom 11. bis 22. September in das Gemeindeamt, um die von ihr mit viel Gefühl und Liebe geschaffenen Kunstwerke, die durch harmonischen und auch interessanten Farbenmix begeistern, zu bewundern.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (79 Wörter)

Von vielen Kunstinteressierten wurde sie mit ihrer Ausstellung schon sehnsüchtig erwartet. Bei der diesjährigen Ausstellung konnten sich die Besucher an schon bekannten und auch neu geschaffenen Kunstwerken erfreuen. Auch Veldens Bürgermeister Ferdinand Vouk und Kulturreferent Dietmar Piskernik machten der Künstlerin, die seit 2010 auch aktives Mitglied beim Kunstverein Velden ist, ihre Aufwartung. Im Gespräch mit der Künstlerin stimmten beide ihrer Einstellung und Devise zu, dass Kunst nicht Wiedergabe der Realität sondern Interpretation sei.

Kommentare laden
ANZEIGE