Zum Thema:

Politik - Klagenfurt
250 Gästen feierten am vergangenen Samstag das zweite Europafest.
250 Gästen feierten am vergangenen Samstag das zweite Europafest. © SPÖ Kärnten

"Nächstes Europafest bereits in Planung"

Am Alten Loibl­pass: 250 Gäste feierten Europa­fest

Alter Loiblpass – Am vergangenen Samstag, den 21. September 2019, feierten rund 250 Gäste das zweite Europafest am Alten Loiblpass. Bei strahlendem Herbstwetter genossen die Teilnehmenden einen völkerverbindenden Nachmittag, versorgt mit slowenischen und österreichischen Spezialitäten und Musik aus beiden Ländern.

 1 Minuten Lesezeit (154 Wörter) | Änderung am 24.09.2019 - 15.18 Uhr

Mit zirka 250 Gästen wurde am vergangenen Samstag, den 21. September 2019, das zweite Europafest am Alten Loiblpass gefeiert. „Gemeinsam mit der Društvo Progresiva, hat sich das Renner Institut zum Ziel gesetzt, den europäischen Gedanken zu leben und zu feiern. Explizit an Orten, an denen es vor den offenen Grenzen, vor der Europäischen Union, gar nicht möglich gewesen wäre eine Veranstaltung abzuhalten“, erläutert Harry Koller, Landesgeschäftsführer das Renner-Institut Kärntens.

„Das nächste Europafest ist bereits in Planung“

Im Vordergrund der Veranstaltung stand der Europa-Gedanke. Auch ein drittes Fest wurde angekündigt: „Das nächste Europafest ist bereits in Planung […]“, so Koller. Ziel sei es nicht nur, mit der Bevölkerung einmal im Jahr dieses Europa zu feiern, sondern auch einen verstärkten regionalen Dialog, im Sinne einer gemeinsamen Stimme in Europa, zu schaffen.

ANZEIGE
Auch ein drittes Fest wurde angekündigt.

Auch ein drittes Fest wurde angekündigt. - © SPÖ Kärnten

Kommentare laden
ANZEIGE