fbpx

Zum Thema:

04.06.2020 - 15:47Hand gequetscht: 23-Jähriger bei Ladearbeiten schwer verletzt30.05.2020 - 15:01Tödlicher Arbeits­unfall: Kärntner starb auf Baustelle am Semmering28.05.2020 - 16:08Schwer verletzt: Arbeiter von 300 Kilo schwerer Schaltafel getroffen28.05.2020 - 09:38Kanalsanierungs­arbeiten im Ebenweg und Kassingasse
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © fotolia.com Petair

Lockerer Stein löste sich:

Bei Bauarbeiten: Ar­beiter rutschte zwei Meter in die Tiefe

B 90 Nassfeldstraße – Der 41-jährige Arbeiter stieg im Zuge von Bauarbeiten über eine Leitschiene auf der B 90 Nassfeldstraße. In weiterer Folge löste sich ein lockerer Stein. Der Arbeiter rutschte aus und stürzte zirka zwei Meter auf eine darunter vorbeiführende Weganlage.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (92 Wörter)

Am Dienstag, den 24. September 2019, gegen 8.15 Uhr, stieg ein 41-jähriger Arbeiter aus der Gemeinde Stall im Zuge von Bauarbeiten westlich der B 90 Nassfeldstraße zwischen Tröpolach und Nassfeld, über die westseitige Leitschiene. In weiterer Folge löste sich ein lockerer Stein.

Arbeiter stürzte auf darunter vorbeiführenden Weg

Der Arbeiter rutschte aus und stürzte zirka zwei Meter auf eine darunter vorbeiführende Weganlage. Durch den Sturz erlitt er Verletzungen unbestimmten Grades. Nach Erster Hilfeleistung durch einen Arbeitskollegen wurde er von der Rettung in das Krankenhaus Villach gebracht.

 

 

Kommentare laden
ANZEIGE