Zum Thema:

21.10.2019 - 18:24Über 250.000 Euro Schulden: Erwachsenen­bildner insolvent21.10.2019 - 17:19Elisabethinen-Krankenhaus in der Vorreiter-Rolle21.10.2019 - 16:16Bereits zum 6. Mal: Barber Angels im Eggerheim21.10.2019 - 15:20„For Forest“ ging um die Welt: 81 Länder berichteten
Leute - Klagenfurt
© 5min

StadtLesen in Klagenfurt

Schau vorbei im Lese­wohnzimmer am Neuen Platz

Klagenfurt – Noch bis zum 29. September verwandelt sich der Neue Platz in ein echtes Bücher Paradies. Im "Lesewohnzimmer" kannst du es dir mit deinem Lieblingsbuch an der frischen Luft so richtig gemütlich machen und die Literatur genießen. Auch ein spannendes Rahmenprogramm rund ums Thema Bücher wird geboten. 

 1 Minuten Lesezeit (184 Wörter)

„Klagenfurt ist eine Stadt der Literatur, deshalb ist es mir ein besonders Anliegen auch dieses Jahr den Klagenfurterinnen und Klagenfurtern ein würdiges Lesewohnzimmer im urbanen Raum zur Verfügung zu stellen. Das StadtLesen wird heuer von 26. bis 29. September am Neuen Platz Station machen und die Leselust fördern. Ich lade Sie alle zum „Schmökern“ unter freien Himmel ein und wünsche den Organisatoren viel Erfolg!“, so Bürgermeisterin Dr. Maria Luise Mathiaschitz auf der Veranstaltungswebseite. Perfekt, um die letzten sonnigen Tage des Jahres noch im freien zu genießen.

Für jeden das passende Programm

Dabei wird täglich auch ein buntes Rahmenprogramm geboten – ganz im Zeichen der Literatur. Heute, 27. September steht zum Beispiel der Integrationslesetag an. Dabei werden Bürgerinnen und Bürger im Migrationshintergrund dazu eingeladen, selbst verfasste Texte in ihrer Muttersprache vorzutragen. AM Samstag, 28. September, findet dann Lesungen des Literatur- und Dichterkreis Klagenfurt statt. Der Sonntag steht dann ganz im Zeichen der Familie: An diesem Tag sollen vor allem Eltern und Kinder das Lesewohnzimmer nutzen. Es wird hauptsächlich Kinder- und Jugendliteratur angeboten.

Kommentare laden
ANZEIGE