Zum Thema:

23.10.2019 - 17:32Fenster und Türen beschädigt: Diebe drangen in Büro ein23.10.2019 - 15:19Diebe hatten Hang zum Alkohol23.10.2019 - 15:10Diebe drangen in Firmen­gebäude ein22.10.2019 - 19:33Pool­überdachung aus Lager­halle gestohlen
Aktuell - Kärnten
Insgesamt 110 akustische und optische Wildwarner, die Rehe und anderes Wild von den Straßen fernhalten sollen, wurden in der vergangenen Woche gestohlen.
SYMBOLFOTO Insgesamt 110 akustische und optische Wildwarner, die Rehe und anderes Wild von den Straßen fernhalten sollen, wurden in der vergangenen Woche gestohlen. © Pixabay

Mehrere tausend Euro Schaden:

110 Wildwarner vom Straßen­rand gestohlen

Lavamünd – Bislang unbekannte Täter stahlen in der vergangenen Woche zahlreiche Wildwarner, die entlang der St. Pauler Landesstraße L135 aufgestellt waren.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (50 Wörter)

Die Unbekannten stahlen auf der L135 insgesamt 35 akustische und 75 optische Wildwarner. Zugeschlagen haben sie im Zeitraum zwischen dem 23. und dem heutigen 29. September entlang der St.Pauler Landesstraße zwischen Straßenkilometer 14 und 15 in der Gemeinde Lavamünd.

Der durch die Tat verursachte Schaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro.

Kommentare laden
ANZEIGE