fbpx

Zum Thema:

17.01.2020 - 12:51In den Acker geschleudert: Unfall in Wolfsberg17.01.2020 - 11:43Staubildung Ossiacherzeile: Unfall vor der Kreuzkirche17.01.2020 - 08:04PKW Lenkerin verletzt: Gegen Betonwand geprallt und überschlagen17.01.2020 - 07:31Totalschaden und Verletzte: In PKW und Fuß­gänger­ampel gekracht
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © pixabay

Bei Reparaturarbeiten:

Mit Hammer ab­gerutscht: 28-Jähriger an der Hand ver­letzt

Obervellach – Zwei Männer aus Obervellach waren mit Reparaturarbeiten an einem Bagger beschäftigt. Im Verlauf der Arbeiten rutschte der 29-Jährige mit dem Hammer ab. Aus diesem Grund wurde der 28-Jährige vom Schlägel im Bereich der rechten Hand getroffen.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (101 Wörter)

Ein 29-jähriger Mann war am Dienstag, den 1. Oktober 2019, um 15.05 Uhr auf einem Firmengelände in Obervellach mit Reparaturarbeiten an einem Bagger beschäftigt. Dabei schlug er mit einem fünf Kilo Schlägel einen Bolzen in die Baggerkette. Ein 28-jähriger Mann hielt dabei die Kette.

29-Jähriger rutschte mit dem Hammer ab

Im Verlauf der Arbeiten rutschte der 29-Jährige mit dem Hammer ab. Aus diesem Grund wurde der 28-Jährige vom Schlägel im Bereich der rechten Hand getroffen. Er erlitt dabei Verletzungen unbestimmten Grades und wurde von der Rettung ins Krankenhaus Spittal an der Drau gebracht.

 

Kommentare laden
ANZEIGE