Zum Thema:

14.01.2019 - 11:59Romantik Hotel Inventar kommt unter den Hammer16.04.2018 - 11:58„La Cocotte“-Inventar wird versteigert17.05.2017 - 09:5710. Fizzers-Karawanken-Classic 2017
Leute - Villach
Das Taf-Timer Auto- und Motorradmuseum beherbergt hunderte Fahrzeuge - einige davon werden morgen versteigert.
Das Taf-Timer Auto- und Motorradmuseum beherbergt hunderte Fahrzeuge - einige davon werden morgen versteigert. © Taf-Timer Automuseum

Im Auto- und Motorradmuseum „Taf-Timer“

Große Verstei­gerung: Hunderte Oldtimer suchen neue Besitzer

Villach – Schweren Herzens trennt sich Unternehmer Gerald Taferner morgen von einem Großteil seiner Motorräder und Autos. Seit einigen Jahren betreibt er das Auto- und Motorradmuseum „Taf-Timer“ - dort findet morgen, 12. Oktober eine Versteigerung statt. Über 300 Mopeds, Motorräder und Autos, darunter auch einige besondere Oldtimer, werden dabei einen neuen Besitzer finden. 

 2 Minuten Lesezeit (354 Wörter)

Das Paradies für alle Motorrad-, Auto-, und Oldtimerfans. Morgen, 12. Oktober, werden im Automuseum „Taf-Timer“ über 300 Exponate versteigert. Darunter nicht nur Motorräder, sondern auch Autos, ein Wohnmobil und mehrere Einzelteile. Der Ansturm auf die seltene Ware ist groß. Bereits heute hatten interessierte Käuferinnen und Käufer die Möglichkeit, sich die Schätze genauer anzusehen. „Mit so vielen Interessenten haben wir nicht gerechnet. Heute waren bereits um die 2.000 Leute hier, um sich die ganzen Modelle anzuschauen“, erzählt uns Inhaber Gerald Taferner. Unter den Fahrzeugen befinden sich viele „Zuckerln“ für Oldtimerfans. Darunter auch  Motorräder der Marken KTM, Vespa, Augusta oder Puch.

„Von einigen Fahrzeugen müssen wir uns leider trennen“

Etwas Wehmut kommt bei Gerald Taferner bei dem Gedanken an die Versteigerung schon auf. „Der Neubau der Seebachbrücke hat uns leider viele Kunden gekostet – im vergangenen Jahr mussten wir sehr viel privat investieren. Deshalb müssen wir uns nun leider von ein paar Fahrzeugen trennen“, verrät er uns im Gespräch. Über eine Million Euro musste in das Museum investiert werden, um es am Laufen zu halten. Trotzdem wird das Museum weiterhin bestehen bleiben. „Geöffnet wird morgen um 7 Uhr, damit sich die Interessanten, die von weiter her kommen, alles nochmal in Ruhe anschauen können. Die Versteigerung beginnt dann um 9 Uhr“, so Taferner.

Wunsch eines krebskranken Buben soll erfüllt werden

Im Zuge der Versteigerung wird auch etwas für den guten Zweck getan. Ein Teil der Einnahmen geht an den Motorradclub Victory OK Kärnten München, der Spenden für einen krebskranken 5-jährigen Buben aus München sammelt. „Der Junge liebt Motorräder, hat im Oktober Geburtstag und wünscht sich sehnlichst ein Quad. Wir möchten helfen, diesen Wunsch zu erfüllen“, erzählt uns eine Mitarbeiterin des Motorradmuseums, die den Motorradclub bei der morgigen Versteigerung vertreten wird. Auch dem Inhaber Gerald Taferner ist es sehr wichtig, zu helfen. „Natürlich unterstütze ich eine solche Sache gerne“, erzählt er gegenüber 5 Minuten.

Versteigerung im „Taf-Timer“ Museum

Wann: Samstag, 12. Oktober / ab 9 Uhr

Wo: Taf-Timer Museum / Udinestraße 43, 9500 Villach

Kommentare laden
ANZEIGE