fbpx

Zum Thema:

06.06.2020 - 17:42Bambi on Tour: Süßer Be­such am Villacher Haupt­bahn­hof06.06.2020 - 15:34Doppelmord: Polizei gibt erste Details be­kannt06.06.2020 - 08:17Unverantwortlich: PKW-Fahrer raste mit 124 km/h durchs Ortsgebiet05.06.2020 - 20:31Blühender Erfolg: Re-Use-Blumen aus dem Stadt­garten
Aktuell - Villach
© KK

In Kreisverkehr

Verletzt: PKW-Lenkerin übersah 15-jährigen Mopedfahrer

Villach – Gegen 16 Uhr kam es heute zu einem Unfall bei einem Kreisverkehr in Villach. Eine 62-jähriger PKW Lenkerin übersah einen 15-jährigen Mopedfahrer - es kam zur Kollision. Der 15-Jährige stützte und schlitterte einige Meter über den Boden. Auch seine 15-jährige Mitfahrerin zog sich bei dem Sturz Verletzungen zu. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (87 Wörter)

Heute, 11. Oktober fuhr ein 15-jähriger Mopedlenker aus Wernberg in einen Kreisverkehr in Villach ein. Zur gleichen Zeit fuhr eine 62-jährige Pkw-Lenkerin aus Villach in den Kreisverkehr, übersah den 15-jährigen und kollidierte mit dem Moped.

15-Jähriger stürzte und schlitterte über Boden

Der Mopedlenker stürzte und schlitterte einige Meter im Kreisverkehr. Dieser wurde leicht verletzt und begab sich selbstständig ins LKH Villach. Seine 15-jährige Mitfahrerin wurde unbestimmten Grades verletzt und von der Rettung ins LKH Villach gebracht. Die Alkotests verliefen negativ.

Kommentare laden
ANZEIGE