fbpx

Zum Thema:

04.06.2020 - 14:41Aus alter Industrieruine wird neuer Vorzeige­stadtteil04.06.2020 - 14:09Unfall in St. Martin: 5-jähriges Mädchen von PKW erfasst04.06.2020 - 11:51Demo in Klagen­furt: Ge­mein­sam gegen Ras­sismus04.06.2020 - 09:35VP Klagenfurt: „Sicherheit der Kinder bleibt auf der Strecke!“
Aktuell - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © Fotolia 117270062

Am Schutzweg:

Rad­fahrer von PKW erfasst und durch die Luft geschleudert

Klagenfurt – In Klagenfurt wurde am 14. Oktober, abends, ein 42-jähriger Radfahrer beim Versuch einen Schutzweg zu überqueren vom PKW eines 23-jährigen Lenkers erfasst. Dabei wurde der Radfahrer durch die Luft geschleudert und unbestimmten Grades verletzt.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (57 Wörter)

Der PKW-Lenker, der nach dem Zusammenstoß die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor, stieß in weiterer Folge gegen eine Bushaltestelle und eine sich dort aufhaltende 15-jährige Schülerin aus Klagenfurt. Die Schülerin erlitt ebenfalls Verletzungen unbestimmten Grades und wurde wie auch der verletzte Radfahrer von der Rettung in das Klinikum Klagenfurt gebracht. Der PKW-Lenker blieb unverletzt.

Kommentare laden
ANZEIGE