Zum Thema:

14.11.2019 - 18:36Betrieb eingestellt: Ferien­resort-Anlage in Konkurs14.11.2019 - 16:24Diebe stahlen teure Fahr­räder aus Keller­abteil14.11.2019 - 14:38Beim Aus­parken: Villacherin über­sah 73-jährigen Mann14.11.2019 - 12:34Klagenfurt ver­zichtet bereits 20 Jahre auf Feuer­werk
Aktuell - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © Fotolia 117270062

Am Schutzweg:

Rad­fahrer von PKW erfasst und durch die Luft geschleudert

Klagenfurt – In Klagenfurt wurde am 14. Oktober, abends, ein 42-jähriger Radfahrer beim Versuch einen Schutzweg zu überqueren vom PKW eines 23-jährigen Lenkers erfasst. Dabei wurde der Radfahrer durch die Luft geschleudert und unbestimmten Grades verletzt.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (57 Wörter)

Der PKW-Lenker, der nach dem Zusammenstoß die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor, stieß in weiterer Folge gegen eine Bushaltestelle und eine sich dort aufhaltende 15-jährige Schülerin aus Klagenfurt. Die Schülerin erlitt ebenfalls Verletzungen unbestimmten Grades und wurde wie auch der verletzte Radfahrer von der Rettung in das Klinikum Klagenfurt gebracht. Der PKW-Lenker blieb unverletzt.

Kommentare laden
ANZEIGE