fbpx

Zum Thema:

30.05.2020 - 15:01Tödlicher Arbeits­unfall: Kärntner starb auf Baustelle am Semmering29.05.2020 - 19:0250-jähriger Mountain­biker blieb nach Sturz bewusstlos liegen29.05.2020 - 16:02PKW-Lenker fuhr einfach weiter: 12-jähriger Radfahrer bei Unfall verletzt28.05.2020 - 16:08Schwer verletzt: Arbeiter von 300 Kilo schwerer Schaltafel getroffen
Aktuell - Villach
© KK

Am Kopf und Wirbel verletzt:

Arbeiter rutschte auf Blechdach aus und stürzte drei Meter in die Tiefe

Villach – Heute Morgen war ein 19-jähriger Arbeiter als Dachdecker auf einem Blechdach beschäftigt. Er rutschte aus und stürzte ungefähr drei Meter in die Tiefe, dabei zog er sich Kopf- und Wirbelverletzungen zu. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (63 Wörter)

Am heutigen 16. Oktober, gegen 8.40 Uhr war ein 19-jähriger Arbeiter auf einer Baustelle in Villach als Dachdecker ungesichert mit Arbeiten auf einem Blechdach beschäftigt. Dabei rutschte er auf dem regennassen Blech aus und und stürzte ungefähr drei Meter zu Boden. Er erlitt Kopf- und Wirbelverletzungen unbestimmten Grades. Nach notärztlicher Erstversorgung  wurde er von der Rettung ins LKH Villach gebracht.

Kommentare laden
ANZEIGE