fbpx

Zum Thema:

21.05.2020 - 21:13Mann dachte er gewinnt 84.000 Dollar: Er verlor jedoch 8.000 Euro31.03.2020 - 13:03Betrug: Statt Handy nur Tomatensauce erhalten24.03.2020 - 20:12Opfer von Cybertrading: Mehrere 10.000 Euro Schaden24.03.2020 - 13:35Außenbordmotor für 300 Euro wurde nie geliefert
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © pixabay

Internetbetrug:

Geld weg: 48-Jähriger kaufte Bagger, der nie geliefert wurde

Ruden – Über eine Internetplattform kaufte der Angestellte einen Bagger in Finnland, der jedoch nie bei dem Käufer ankam.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (54 Wörter)

Wie erst jetzt bekannt wurde kaufte Mitte September 2019 ein 48-jähriger Angestellter aus dem Bezirk Völkermarkt über eine Verkaufsplattform im Internet einen Bagger in Finnland um mehrere Tausend Euro. Die Kaufsumme wurde vom 48-Jährigen auf ein Konto in Großbritannien überwiesen. Nach erfolgter Überweisung wurde der Kontakt durch den Verkäufer abgebrochen.

Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE