Zum Thema:

01.06.2020 - 16:04Lendkanal zuge­müllt: „Es macht mich traurig, so etwas zu sehen“01.06.2020 - 11:05Landgasthof „Das Hobisch“ eröffnet bald in Klagenfurt31.05.2020 - 21:14Wie süß: Falkenbabys sind endlich geschlüpft31.05.2020 - 16:48Bergrettung im Einsatz: Frau bei Wanderung schwer verletzt
Wirtschaft - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © pixabay

Sanierungsplanantrag bereits eingebracht:

Über 250.000 Euro Schulden: Erwachsenen­bildner insolvent

Klagenfurt – Der Klagenfurter Einzelunternehmer Michael Herwig Knoll, Inhaber von Competence & Career Consulting e.U., hat heute beim Landesgericht Klagenfurt einen Insolvenzantrag eingebracht.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (68 Wörter) | Änderung am 21.10.2019 - 19.39 Uhr

„Unternehmensgegenstand ist die Durchführung und Vermittlung von Lehrlings- und Erwachsenenschulungen“, berichtet Stephan Mazal vom Österreichischen Verband Creditreform.  Passiva von 260.000 Euro stehen Aktiva von 3.400 Euro gegenüber. Von der Insolvenz sind 25 Gläubiger betroffen, Dienstnehmer werden keine mehr beschäftigt. Die Insolvenz wurde durch die Trennung von einem Geschäftspartner begründet, der nunmehr als Konkurrent auftritt. Das Unternehmen soll fortgeführt werden, ein Sanierungsplanantrag wurde bereits eingebracht.

Kommentare laden
ANZEIGE