Zum Thema:

31.05.2020 - 10:55Heugabel verfehlte Landwirt nur knapp30.05.2020 - 15:30Sturz über einen Wasserfall: 22-Jähriger schwer verletzt30.05.2020 - 15:01Tödlicher Arbeits­unfall: Kärntner starb auf Baustelle am Semmering30.05.2020 - 14:06Traktor überschlug sich zweimal: Lenker verletzt
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © Fotolia 197161412

16-Jähriger verletzt:

Motorrad­anfänger bei Führerschein­prüfung gestürzt

Kappl am Krappfeld – Ein 16-jähriger Fahranfänger kam am 22. Oktober bei seiner Führerscheinprüfung mit dem Motorrad von der Fahrbahn ab und stürzte.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (98 Wörter)

Am 22. Oktober 2019 gegen 9.05 Uhr lenkte ein 16-Jähriger aus Klagenfurt im Zuge der praktischen Führerscheinprüfung ein Motorrad auf der Friesacher Straße (B 317) aus Richtung St. Veit/Glan kommend in Richtung Althofen. Bei der Abfahrt nach Kappl/Krappfeld, Gemeinde Mölbling, Bezirk St. Veit/Glan, kam er offensichtlich auf Grund eines Fahrfehlers beim Abbiegen links von der Fahrbahn ab, geriet auf das Straßenbankett und stieß frontal gegen ein dort aufgestelltes Hinweiszeichen.
Der Lenker erlitt dabei Verletzungen unbestimmten Grades und wurde nach der Erstversorgung von der Rettung in das Klinikum Klagenfurt eingeliefert. Am Motorrad entstand Sachschaden.

Kommentare laden
ANZEIGE