fbpx

Zum Thema:

13.07.2020 - 22:04Pober fordert Erklärung um Baustelle bei Alpen-Adria-Brücke13.07.2020 - 19:42Neu in Villach: Hotelzimmer inklusive E-Bike und Gutscheinen13.07.2020 - 19:00Cool: Flying-Buffet zur Neuer­öffnung im Radius 6813.07.2020 - 18:25FH-Villach sucht neue Gastronomen für Mensa­betrieb
Leute - Villach
© Urska Lukovnjak

Mit Kompositionen von Mozart und Beethoven

Ensemble 1781 zu Gast in Villach

Am 5. November – Die slowenischen Künstler besitzen – neben enormer Musikalität – eine große Gemeinsamkeit: Ihre Begeisterung für alte Instrumente! Auf Kopien von alten Instrumenten wird auf eine einzigartige Weise dem Publikum eine Musikwelt nähergebracht, die auf Konzertpodien selten zu hören ist. Ihr Programmschwerpunkt gehört den großen Meistern Mozart und Beethoven.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (119 Wörter)

Das Ensemble 1781 ist auf die Initiative des Fagottisten Paolo Calligaris, der seine Begeisterung für alte Instrumente mit anderen Musikern teilen wollte, entstanden. Die Künstler haben sich intensiv mit der Literatur des Klassizismus beschäftigt und widmen sich vor allem den Kompositionen von Mozart und Beethoven. So begann der wunderbare musikalische Weg der sechs hervorragenden jungen Musiker. Auf Kopien von alten Instrumenten wird auf eine besondere Art und Weise dem Publikum eine Welt der Musik nähergebracht, welche auf den Konzertpodien selten zu hören ist.

Das Konzert 

Wann: Dienstag, 5. November 2019 um 19.30 Uhr

Wo: Moritschstraße 2, Parkhotel Villach, Bambergssaal

Tickets: sind im Villacher Kartenbüro Knapp, in allen Ö-Ticket Vorverkaufsstellen sowie online  und an der Abendkasse erhältlich

Kommentare laden
ANZEIGE