Zum Thema:

05.11.2019 - 16:15Salmonellen nachgewiesen: Hofer ruft Mandeln zurück24.10.2019 - 11:24Folienteilchen: Dm Drogeriemarkt ruft Bio-Babynahrung zurück17.10.2019 - 07:51Produkt­rückruf: BIO Camembert verunreinigt02.10.2019 - 10:02Leere Merkur­halle wird zum Leben erweckt
Leute - Kärnten
© HOFER KG

Achtung

Salmonellen­gefahr: Hofer ruft Happy Harvest Mandeln zurück

Kärnten – HOFER und sein Lieferant Märsch Importhandels GmbH rufen das Produkt „Happy Harvest Mandeln gemahlen, 200 g“ mit MHD 13. April 2020 zurück. In Proben des genannten Artikels wurden Salmonellen nachgewiesen. 

 1 Minuten Lesezeit (188 Wörter)

Der Artikel „Happy Harvest Mandeln gemahlen, 200 g“ mit Mindesthaltbarkeitsdatum 13.04.2020 wird aus Gründen des vorsorglichen Verbraucherschutzes durch die Märsch Importhandels GmbH und die HOFER KG zurückgerufen. In Proben des genannten Artikels wurden Salmonellen nachgewiesen.

Produkt auf keinen Fall roh verzehren

Die gemahlenen Mandeln dürfen daher nicht roh verzehrt werden, eine weitere Verwendung des Produktes wird nicht empfohlen. Es handelt sich bei dem Artikel um ein unbehandeltes Naturprodukt, welches als Backzutat vor dem Verzehr für mindestens 10 Minuten bei mindestens 80 Grad zu erhitzen ist. Nach diesem Verfahren zubereitete Backwaren, bei denen die gemahlenen Mandeln eingesetzt worden sind, stellen somit keine gesundheitliche Gefahr mehr dar.

Geld wird auch ohne Beleg zurückerstattet

Das Produkt war österreichweit in allen HOFER Filialen erhältlich. Der Verkauf wurde sofort gestoppt. Die betroffenen Produkte können in allen HOFER Filialen zurückgegeben werden. Den Kaufpreis bekommen Kunden selbstverständlich auch ohne Kaufbeleg rückerstattet. Diese Warnung besagt nicht, dass die Gefährdung vom Erzeuger, Hersteller oder Vertreiber verursacht worden ist.

Kundenservice

Für Rückfragen ist das HOFER-Kundenservicecenter telefonisch unter (+43) 5 70 30 355 00 erreichbar (Mo-Fr 7.15 bis 20 Uhr und Sa 7.15 bis 18 Uhr

Kommentare laden
ANZEIGE