fbpx

Zum Thema:

27.01.2020 - 20:19Diebesbande ge­schnappt: Junge Männer begingen zahlreiche Einbrüche27.01.2020 - 18:28Nebenjob von Landes­presse­dienst-Leiter sorgt für Kritik27.01.2020 - 16:35Was ihr über den Corona-Virus wissen müsst27.01.2020 - 14:15Coronavirus-Verdachts­fall in Klagenfurt
Aktuell - Klagenfurt
Straßenbaureferent StR Christian Scheider kurz vor Freigabe der neu sanierten St. Veiterstraße.
Straßenbaureferent StR Christian Scheider kurz vor Freigabe der neu sanierten St. Veiterstraße. © Stadt Klagenfurt

Haltbarkeit des Belages für mehrere Jahre gegeben

Teilstück der St. Veiter Straße fertig saniert

Klagenfurt – Heute früh erfolgte die Wiedereröffnung des Teilstückes der St. Veiter Straße zwischen der Krassnigstraße und des St. Veiter Rings, die Sanierungsarbeiten am Straßenbelag sind damit abgeschlossen, teilt Straßenbaureferent Stadtrat Christian Scheider in einer Aussendung mit.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (68 Wörter) | Änderung am 08.11.2019 - 14.33 Uhr

Alle Fahrbahnbenützer, welche heute früh schon diesen Straßenabschnitt befahren haben, konnten sich von der Verbesserung und hohen Qualität des Belages überzeugen. Dies zeigt vor allem auch, dass nach Grabungsarbeiten im Straßenbereich sehr wohl die Straßenbelege in einem hochwertigen Zustand gebracht werden können, so Scheider. Laut Experten ist die Haltbarkeit des Belages damit für mehrere Jahre gegeben, so Scheider abschließend.

Kommentare laden
ANZEIGE