Zum Thema:

12.11.2019 - 21:18Die Kraft der Liebe: „Die Geschichte des Nuss­knackers“12.11.2019 - 12:17„Comedian Harmonists“ kommt nach Villach!12.11.2019 - 11:15Toll! Galeria unter­stützt die Niemands­hunde von Bihac12.11.2019 - 10:09Villacher Konditorin als „Unter­nehmerin des Monats“ aus­gezeichnet
Leute - Villach
Der bekannte Philosoph Richard David Precht kommt zum Innovationskongress nach Villach
Der bekannte Philosoph Richard David Precht kommt zum Innovationskongress nach Villach © Amanda Berens Verlagsgruppe Random House

„Digital innovation – what’s next?

Innovations­kongress mit Top-Besetzung

Villach – Von 12. bis 14. November findet im Congress Center Villach ein top besetzter Innovationskongress statt. Neben rund 1000 Führungskräften werden auch hochklassige Speaker wie der Philosoph Richard David Precht erwartet.

 1 Minuten Lesezeit (186 Wörter)

Der Innovationskongress in Villach ist der größte seiner Art in Europa und findet alle zwei Jahre statt. Bei seiner 9. Auflage lautet das Motto „Digital innovation – what’s next?“. An drei Tagen werden die großen Trends und Entwicklungen im Bereich der Technologie, von Produkten, Dienstleistungen und Geschäftsmodellen behandelt. Darüber hinaus werden die Auswirkungen der Digitalisierung auf die Gesellschaft diskutiert.

Hochkarätige Speaker

Bekannte Vortragende aus Wissenschaft und Wirtschaft werden Einblicke in ihre Tätigkeit, Erfahrung und Erfolge ermöglichen und so neue Wege für Unternehmen aufzeigen. Unter den Keynotespeakern befinden sich die EU-Kommissarin für Innovation Mariya Gabriel, Philosoph und Bestsellerautor Richard David Precht, Obama-Beraterin Rahaf Harfoush und Prof. Roberto Verganti von der Mailänder Business School oder „Rock n‘ Roll-Plato“ Anders Indset.

Stadt Villach präsentiert STEVE

Die Stadt Villach ist beim Innovationskongress ebenfalls präsent – mit dem EU-Projekt „STEVE“. Gemeinsam mit nationalen (unter anderem Infineon, Kelag und FH Kärnten) und internationalen Partnern werden dabei Lösung für urbane Elektromobilität entwickelt und in weiterer Folge auch getestet. Nähere Informationen und Details zur Anmeldung gibt es hier.

Kommentare laden
ANZEIGE