Zum Thema:

20.11.2019 - 19:32Diebe sperrten Wachhund in den Keller und „be­dienten“ sich im Haus20.11.2019 - 10:18Syrer griff mutig ein: Einbrecher bei „Fleischerei Hartl“ hatte keine Chance19.11.2019 - 19:06Motor­säge aus Auto in Tiefgarage gestohlen18.11.2019 - 16:50Erwischt: Ein­brecher flüchteten ohne Beute
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © fotolia

Die Höhe des Schadens ist noch nicht bekannt

Auslands­aufenthalt ausgenutzt: Einbruch in Einfamilienhaus

Wolfsberg – Bisher unbekannte Täter brachen gestern, am 9. November 2019, in ein Einfamilienhaus eines 48-jährigen Mannes in Wolfsberg ein und durchwühlten und durchsuchten sämtliche Räume.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (46 Wörter)

In weiterer Folge versuchten die Täter durch Aufzwängen eines Fensters in ein benachbartes Wohnhaus eines 66-jährigen Mannes einzubrechen, was ihnen jedoch nicht gelang. Ob im Hause des 48-Jährigen etwas gestohlen wurde ist derzeit nicht bekannt, da  sich der Hausbewohner im Ausland befindet.

Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE