Zum Thema:

06.12.2019 - 20:52Eskalation in Behörde06.12.2019 - 16:17Stadt investiert eine Million Euro in Kläranlage06.12.2019 - 05:57Böse Überraschung: Goldschmuck weg05.12.2019 - 18:44Diebe stahlen Gold­unzen und Bargeld von 60-jähriger Medizinerin
Wirtschaft - Klagenfurt
450 Aussteller zeigen alles rund um Familie, Gesundheit, Brauchtum, Kunst und Kirche.
450 Aussteller zeigen alles rund um Familie, Gesundheit, Brauchtum, Kunst und Kirche. © KÄRNTNER MESSEN

Familien-, Brauchtums- und Gesundheits­messe:

450 Aussteller prä­sentieren Familie, Ge­sundheit, Brauch­tum

Klagenfurt – Die Familien-, Brauchtums- und Gesundheitsmesse findet von Freitag, den 15. November, bis Sonntag, den 17. November 2019, am Messegelände Klagenfurt statt. 450 Aussteller zeigen alles rund um Familie, Gesundheit, Brauchtum, Kunst und Kirche.

 3 Minuten Lesezeit (473 Wörter)

Bei der kommenden Familienmesse in Klagenfurt kommen alle auf ihre Kosten. „Die Familie ist die Basis einer funktionierenden Gesellschaft“, betonen Messepräsidentin Maria-Luise Mathiaschitz und Messe-Geschäftsführer Bernhard Erler unisono und freuen sich, mit der Messe ein wenig zum besseren Miteinander der Generationen beitragen zu können.

Messehighlights bringen Kinderaugen zum Strahlen

Die Messehalle 2 widmet sich in ihrem Angebot voll und ganz den Babys, Kleinkindern und natürlich auch Schulkindern. Das Produktsortiment reicht von Bekleidung & Accessoires, über Kinderwägen und Ausstattung bis hin zu Kinderthermen und familienfreundlichen Ausflugszielen. Von Musik bis Tanz, von Quiz bis Zaubershow, das alles gibt es dieses Jahr auf der McDonald’s Showbühne. Zu den absoluten Programm-Highlights zählen die tägliche Castingshow „Kärnten sucht das Kindertalent“ oder der Showauftritt der bekannten Schlagersängerin Hannah. Auch eine Minifahrschule sowie Taumbergers Kinderbackstube bringen die Kinderaugen zum Strahlen.

Ein weiterer Programmpunkt ist die neue Show der Dance Industry. Sie laden am Samstag, den 16. November, um 11, 13 und 15 Uhr zu einer unvergesslichen Show rund um das Thema Filme und Serien ein.

Die Welt des Kärntner Brauchtums wird vorgestellt

Bei der Brauchtumsmesse tauchen die Besucher in die Welt des Kärntner Brauchtums und der Kärntner Volkskultur ein. Die ARGE Volkskultur mit ihren 21 Dachverbänden gestaltet bereits seit 19 Jahren gemeinsam mit der „Abteilung 14 – Kunst und Kultur“ diese in Österreich einzigartige Brauchtumsmesse, die gemeinsam mit der Gesundheits- und Familienmesse jährlich über 30.000 Besucher aus ganz Kärnten und darüber hinaus anzieht. Bereits beim Eingang von der Halle 5 kommend, werden die Besucher von einer Krippenausstellung empfangen und durch ein Brauchtumsdorf mit Kunsthandwerkern geleitet. Ein Highlight ist die Brauchtumsbühne, welche an allen drei Tagen ein abwechslungsreiches Programm mit Musik, Tanz oder Trachtenschauen bietet.

Angebote im Bereich für Körper, Geist & Seele

Zudem ist es die Leitmesse im Bereich der ganzheitlichen Gesundheit und das. Seit nunmehr 14 Jahren präsentieren Annemarie Herzog und Rolf Bickelhaupt als Veranstalter der Messe neueste Trends und attraktive Angebote im Bereich für Körper, Geist & Seele. Rund 100 Aussteller und zirka 125 Events sind ein eindrucksvolles Zeichen für das große Interesse der Besucher an der Messe. Die „gesund & glücklich“ selbst präsentiert sich mit ihren bewährten Themenschwerpunkten: ganzheitliche Heilmethoden, Spiritualität, Energetik und Naturkosmetik sowie spirituelle Kunst und gesunde Ernährung.

Messethema: „Was tun gegen Elektrosmog?“

Das ganz große Messethema 2019: „Was tun gegen Elektrosmog?“ Gleich mehrere Aussteller und Vorträge beschäftigen sich mit diesem Thema insbesondere wegen der derzeitigen Einführung des Mobilfunkstandards G5, der für viel Unsicherheit und Ängsten bei der Bevölkerung sorgt. Einige Aussteller präsentieren hierzu ihre Lösungen.

Familien-, Brauchtums- und Gesundheitsmesse:

  • Wann? Freitag, 15. November, bis Sonntag, 17. November 2019, von 9 bis 18 Uhr
  • Wo? Messegelände Klagenfurt

Alle weiteren Infos gibt es auf: kaerntnermessen.at

 

Kommentare laden
ANZEIGE