fbpx

Zum Thema:

02.07.2020 - 18:38Verletzt: 37-jähriger Motorrad­fahrer stürzte auf regennasser Fahrbahn02.07.2020 - 14:44600 Tunnelunfälle: Mit der ASFINAG werden wir ,,Tunnelfit“01.07.2020 - 20:29Leicht alkoholisiert: 77-Jähriger erfasste Fußgänger mit PKW01.07.2020 - 20:04Schwer verletzt: 25-Jähriger auf Schutzweg von Pritschenwagen erfasst
Aktuell - Kärnten
© FF Völkermarkt

In Fahrtrichtung Italien

A2 wegen Unfall mehrere Stunden gesperrt

Völkermarkt – Auf der Südautobahn (A 2) im Bereich Völkermarkt geriet gestern, am 15. November 2019, nachmittags, ein 38-jähriger Lenker aus Serbien mit einem Sattelkraftfahrzeug aus unbekannter Ursache ins Schleudern, touchierte einen Klein-LKW und die Betonmittelleitwand und durchstieß eine Leitschiene sowie ein Brückengeländer.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (68 Wörter) | Änderung am 16.11.2019 - 10.21 Uhr

Der Lenker und die Insassen des Klein-LKW blieben unverletzt. Am LKW und an den Verkehrsleiteinrichtungen entstand schwerer Sachschaden. Während der Bergungsarbeiten, die von 41 Kräften der FF Völkermarkt und Griffen durchgeführt wurden, musste und die Autobahn in Fahrtrichtung Italien für mehrere Stunden gesperrt werden.

ANZEIGE

Die Kameraden der FF Völkermarkt und Griffen standen mehrere Stunden im Einsatz. - © FF Völkermarkt

Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE