Zum Thema:

17.11.2019 - 18:35Krems über Straßen­weg nicht mehr erreichbar17.11.2019 - 18:18Reichenau: Eva­kuierung auf­grund drohender Hang­rutschung16.11.2019 - 21:19Evakuierung: Menschen mussten ihre Wohn­häuser ver­lassen15.11.2019 - 21:04Betrunkener bedroht Ex-Freundin mit laufendem Winkel­schleifer
Aktuell - Villach
SYMBOLFOTO © FF Faak am See

B 98 war gesperrt

Vermurungen im Gemeinde­gebiet: Personen mussten evakuiert werden

Feld/Se – Am Samstag und Sonntag kam es im Gemeindegebiet von Feld/See zu mehreren Vermurungen. Vier Personen mussten evakuiert werden. Des weiteren kam es durch Erdrutschungen und umgestürzte Bäume zu Verkehrsbehinderungen.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (84 Wörter) | Änderung am 17.11.2019 - 22.20 Uhr

Am 16. und 17. November kam es im Gemeindegebiet von Feld/See zu mehreren kleinräumigen Vermurungen der B 98 im Bereich Afritzer See, insbesondere musste die B 98 wegen einer größeren Vermurung für den gesamten Verkehr gesperrt werden. Weiters kam es in der Ortschaft zu mehreren Murenabgängen, wobei die Gemeindestraße nach Hinterrauth mehrmals verlegt wurde. Auf Grund dieser Murenabgänge mussten gegen 16 Uhr vier Personen evakuiert werden. Im Gemeindegebiet von Arriach kam es zu mehreren Hangrutschungen und Verkehrsbehinderungen durch umgestürzte Bäume.

Kommentare laden
ANZEIGE